Dienstag, 22. November 2016

ALDI-Werbung auf Abwegen: Halbnackter als Held?

(Christliches Forum/Felizitas Küble) ALDI-Süd verbreitet neuerdings Werbe-Prospekte, die äußerst gewöhnungsbedürftig sind  –  zumal bei einem Unternehmen, dessen Gründer als fromme Katholiken bekannt sind.

Das Reklamebild zeigt vorne rechts einen Hippie-Typ mit freiem Oberkörper und einem knappen Slip, der den Eindruck eines Zugekifften bzw. Betrunkenen erweckt oder sich anderweitig in einem „außerordentlichen“ Bewußtseinszustand befindet.

Hinter und nehmen ihm stehen altgriechisch-altertümlich aussehende Gestalten und dazu der Spruch: „Einfach göttlich, weil selbst Zeus hier einkauft.“

Ergänzend zu dieser Werbung gibt es ein Video, das in den Kinos bereits als Vorspann läuft.

Hier wirkt der „göttliche Zeus“ noch durchgeknallter und wackelt zudem in obszöner Manier mit seinem Unterleib, als handle es sich um einen orientalischen Bauchtanz der wildesten Sorte.

Wer sich bei Aldi beschweren will, tut gut daran – hier die Kontaktdaten:
ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG
Burgstraße 37 in 45476 Mülheim
Fax  01803 252722
E-Mail  mail@aldi-sued.de

Kommentare:

Tom Scott hat gesagt…

Beschwerde an ALDI wegen ihrem obszönen Schweinkram ist raus.

Urs hat gesagt…

Habe eben auch Beschwerde-Email gesendet - vielen Dank für den Hinweis und die Adresse (ist ja sonst nicht so einfach zu finden). Besten Dank für Ihr Engagement zu allen Themen! GOTT segne Sie.

Urmel aus dem Eis hat gesagt…

Ihr Bibeldeppen habt einen Knall,macht viel heiße Luft um Nichts !