Dienstag, 3. Februar 2015

Polizei vermutet Brandstiftung: Feuer in Bad Wörishofener Kirche

Am Sonntag, den 2. Februar 2015, kam es in der St. Michael-Kirche in Bad Wörishofen, Stadtteil Stockheim zu einem Brand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Der Brand wurde doch rechtzeitig vom Mesner gelöscht. Ansonsten hätten die Flammen auf die gesamte Kirche übergegriffen.


Trotz des schnellen Eingreifens wurden vor allem der Altar und ein Baldachin in Mitleidenschaft gezogen.


Der Mesner und seine Frau, die ihm beim Löschen geholfen hatte, wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.

Es wurden Anzeigen von Vandalismus gefunden. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung, ob möglicherweise Personen an oder in der Kirche zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0 entgegen.


Kommentare:

Luigi Colturi hat gesagt…

Wie hoch ist unser Moslemanteil nochmal?

NikoBelik1 hat gesagt…

Besser Brandstiftung als keine Stiftung ! Wo genau sind hier Kinder in "Gefahr" ?

Lupusmagnus hat gesagt…

So in etwa bei 5% Herr Colturi ich frage mich allerdings inwiefern das hier von Belang sein sollte.

Abraham Gerngroß hat gesagt…

Das stelle man sich mal vor. 5 Prozent, und die Kirchen brennen schon!

Lupusmagnus hat gesagt…

Genau Gernegross weil natürlich dahinter Moslems stecken müssen so etwas weiß man ja..

Wussten sie schon das Juden christliche Kinder entführen, opfern Brunnen vergiften?

Ganz ehrlich es gibt aus dem Artikel nicht EINEN Hinweis darauf, dass die Tat von einem Moslem begangen wurde oder eine religiöse Motivation vorliegt.

Aber vermutlich können sie schlüssig beweisen, dass solche Taten immer und ausschließlich mit Moslems zusammen hängen und es keinerlei derartige Taten gab bevor Moslems hier lebten.

Landespunk hat gesagt…

Wörishofen?

Der alte Pfarrer Kneipp hätte bestimmt mit kaltem Wasser gelöscht.

Gerd Quedenbaum hat gesagt…

Es geht schon recht merkwürdig zu in unserem Land. Was sich hier anbahnt, sieht schon fast so aus wie ein Glaubenskrieg, der im übrigen gar nicht nötig ist, weil doch die Mehrzahl der "Gläubigen" nur Maulchristen sind und ohnehin nur 1 x im Jahr in die Kirche geht - sonst müßten doch unsere Gotteshäuser jeden Sonntag proppevoll Gläubigen sein. Da loben unsere Medien einen christl. Kirchen-Neubau in der Türkei - aber von den weit häufigeren neuen Moscheen in unserem Land spricht allenfalls die lokale Presse. Da streiten wir um Kopftücher und Kreuze in den Schulen, aber niemand erkennt die zunehmende Zahl der Eingewanderten in unseren politischen Parteien. Natürlich nicht, woher sollten sie sonst ihre Wähler und Politiker haben.
Wir achso christlichen Deutschen, wir liebenswerte Demokraten, wir
schlagen uns lieber die Köpfe ein,
statt die eigene Situation zu erkennen und sich damit aus einander zu setzen. Hat hier eigentlich überhaupt noch jemand Rückgrat ?

Lupusmagnus hat gesagt…

Was würden Sie denn unter Rückgrat verstehen Herr Quedenbaum? Das endlich mehr aufstehen und Ausländer raus brüllen?

Ja unsere Parteien haben mittlerweile auch mehr Menschen mit Migrationshintergrund und wissen sie was? Das ist auch gut so weil es zeigt diese Menschen wollen hier leben wollen dieses Land in unserem demokratischen Prozess mitgestalten.

Deutsche sind nicht bloß Christen. Sie sind Christen, Juden, Moslems, Buddhisten, Heiden, Atheisten und vieles mehr. Alles dank unserer tollen Religionsfreiheit.

Aber wenn es nach ihnen ginge müsste am besten jeder mit undeutschem Aussehen, Namen oder Religion am besten noch gestern das Land verlassen dann wird noch die Kirchenpflicht eingeführt und wir bauen eine große Mauer ums ganze Land.

Lupusmagnus hat gesagt…

Achja und Christ sein zeigt sich nicht dadurch, dass man Sonntags möglichst sichtbar in die Kirche rennt und am lautesten mitsingt.

Butterkeks hat gesagt…

Ich war seit mehr als 30 Jahren nicht in der Kirche, bin aus dem Verbrecherverein schon lange raus !
Meine Kinder waren noch nie in der Kirche,da wird eh immer nur der selbe Müll erzählt !
Niemand wurde verletzt und es war auch kein wichtiges Gebäude ! Wo hier Kinder in Gefahr sidn ist mir nicht klar !

Gerd Quedenbaum hat gesagt…

@ lupusmagnus
@ butterkeks
Richtig so, immer extrem denken - man bloß, halten Sie doch besser den Stuß für sich. Über Ihren Müll läßt sich ernsthaft nicht diskutieren.

ISIS hat gesagt…

Hier, ihr ganzen Träumer:

Muslime, die in Deutschland leben, gesamt: 15 %

Muslime in den Alten Bundesländern einschl. West-Berlin: 23 %, Tendenz stark steigend

Muslime als Schüler in NRW-Grundschulen: 50 %

Das sind die vorläufigen Zahlen.

Glaubt mir, dieses Land wird islamisch sein, das kann keine Macht der Welt verhindern.

Lupusmagnus hat gesagt…

Ach aber ihren fast ausbrechenden Glaubenskrieg?

Ich reagiere nur auf ihren Post vielleicht sollten sie sich mal Gedanken darüber machen wie ihre Worte auf andere wirken.

Aber bitte erhellen sie mich wo sie in Deutschland Ansätze für einen Glaubenskrieg sehen und welcher Situation wir uns so gar nicht bewusst sind.

NikoBelik1 hat gesagt…

Wenn es nun was anderes als ne Kirche gewesen wäre hätte sich hier keiner aufgeregt ! Wir haben ja auch keine echten Probleme !

Gerd Quedenbaum hat gesagt…

Ja - und lesen können Sie auch nicht. Was soll bloß aus Ihnen werden.

Lupusmagnus hat gesagt…

Erhellen sie mich doch mal was ich falsch gelesen habe. Sie beschweren sich über Zuwanderer in unseren Parteien. Und sagen man könnte meinen ein Glaubenskrieg stünde bevor.

Sie scheinen unfähig auf Fragen einzugehen oder sich genauer zu Erklären. Alles was sie tun ist jammern wie schlimm alles ist und wie toll doch früher alles war und wie dumm alle im Vergleich zu ihnen sind Diskussion nicht existent bzw unmöglich.

Gerd Quedenbaum hat gesagt…

Na - denn. Ihre Einlassung vom 04.01.15, 15.39 h ist der reinste Quatsch. Sie unterstellen etwas, was Sie aus meinem Beitrag mit gutem Willen gar nicht heraus lesen können. Damit versuchen , mich auf eine schiefe Bahn zu dirigieren und sich selbst als großen Denker zu präsentieren. Und eben das sind Sie nicht, sonst würden Sie nicht solchen Blödsinn schreiben - wie ich ja auch schon an anderer Stelle feststellen mußte. Ich spreche Ihnen die Fähigkeit ab, ordentlich diskutieren zu können, weil Sie nicht das Thema suchen, sondern Ihr Gegenüber herabzuwürdigen suchen. Sie agieren impertinent, unfähig zu sachlicher Diskussion. Das ist nun mein letztes Wort für Sie - Ende. -

Lupusmagnus hat gesagt…

Hahaha oh man Projektion der allerreinsten Güte

Wieder einmal weichen sie meinen Fragen aus und zeigen mir vermeintliche Fehler nicht auf. Wo.Bitte wollen sie denn jemals diskutieren und das herabwurdigen anderer ist doch wohl ihr Fachgebiet sie betreiben das immerhin gleich mit ganzen Gesellschaften

Charlie go home hat gesagt…

Lupus, butterbretsel und Nikita, ihr habt keine Argumente, keine Ahnung und keine Ehre. Darum hat ISIS nicht unrecht, wenn er sagt, dass ihr untergeht. Denn ihr seid Ungläubige und das freiwillig und ohne Not. Jedoch werden Christen nicht weichen, darum werden christen und Moslems sich zusammentun und den ganzen weichgespülten Charlies zeigen, wo der Ausgang ist

NikoBelik1 hat gesagt…

Sind sie nicht süß die kleinen Trolle !