Sonntag, 21. September 2014

Erfolgreicher “Marsch für das Leben” mit mehr als 5000 Teilnehmern/Gewalttätige Linksradikale

(Christliches Forum/Felizitas Küble/Junge Freiheit) Nach polizeilichen Schätzungen nahmen in diesem Jahr mindestens 5000 Personen am Marsch für das Leben in Berlin teil. Damit stieg die Zahl der Teilnehmer wiederum im Vergleich zum Vorjahr (2013: 4500 Teilnehmer).

Der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht, Martin Lohmann, freut sich über diese Steigerung:

„Die Pro-Life-Bewegung ist im Aufwind  –  national wie international. Auch und gerade unter jüngeren Menschen wächst die Sensibilität für das Leben. Dies belegen die zahlreichen jugendlichen Teilnehmer beim diesjährigen Schweigemarsch  –  ein eindrucksvolles und friedliches Zeugnis für das Leben!“

Der Marsch für das Leben ging mit einem ökumenischen Gottesdienst vor dem Berliner Dom zu Ende. Durch den Gottesdienst führt der evangelische Pfarrer Axel Nehlsen.

Die Predigt hält in diesem Jahr der Generalvikar des Bistums Regensburg, Prälat Michael Fuchs, der ausdrücklich als Vertreter von Bischof Rudolf Voderholzer erschienen war. Er unterstrich die Bedeutung des Lebensrechts für eine humane Gesellschaft und dankte den Teilnehmern des Marsches für ihr mutiges Zeugnis.

In seinem Schlußwort dankte Lohmann den zahlreichen Teilnehmern für ihr persönliches Zeugnis:

„5000 Menschen sind heute auf die Straße gegangen und haben gleichsam mit ihren Füßen für das Leben abgestimmt. Ich danke allen Teilnehmern für ihr Zeugnis! Die Proteste gegen unsere Freiheitsbewegung sind letztlich nur eine starke Bestätigung dafür, dass wir einen Friedensmarsch für das Leben nötig haben.

Wir sagen Ja zum menschlichen Leben, zur Würde jedes einzelnen Menschen, von Anfang an bis zu seinem natürlichen Ende! Wir wollen keinen Suizid auf Wunsch, keinen verordneten oder vorgeschriebenen Selbstmord im Alter oder bei Krankheit. Wir sind für alle Menschen, für das Leben aller Menschen!“


Griffen ZDF-Mitarbeiter Bundestagsabgeordneten an?

Einige Hundert Gegendemonstranten aus dem linksextremen Milieu versuchten den „Marsch für das Leben“ zu stören. Laut Augenzeugen wurden Lebensschützer beschimpft und auch geschlagen. Auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe, der mit seinem behinderten Sohn teilnahm, wurde attackiert.

Wie Hüppe der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, hatten ihn zwei Gegendemonstranten geschlagen. Beide seien Mitarbeiter der ZDF-Satiresendung „Heute-Show“. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Unterstützt wurden die Gegendemonstranten von Grünen, SPD, Linkspartei und Piraten. Bereits am Freitag war es zu einem Anschlag auf den Sitz des BVL in Berlin gekommen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Abtreibung ist Mord ! ! !

Die Befürworter gehören hinter Schloß und Riegel ! ! !

Das BRiD-Zwangs-Bezahl-Dummhalte-Fernsehen ist ein riesiger, faschistischer Moloch ! ! !

Einfach nur wiederlich ! ! !

Zitat:
Der Bundestagsabgeordnete Hüppe schildert gegenüber kath.net den genauen Hergang: Er wurde von ZDF-Mitarbeitern mutwillig gerempelt und gestoßen. Ein ZDF-Mitarbeiter sagte zu seinen Kollegen über Hüppe: „Schafft mir den vom Hals“.

Beobachter hat gesagt…

Man kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen beim ZDF diese "Mitarbeiter" umgehend ermitteln und entlassen. Das wäre das Mindeste, abgesehen von der Möglichkeit der Anzeige durch den Betroffenen,

Anonym hat gesagt…

Gibt es Bundestagsabgeordnete, die sich für das Lebensrecht in einer Gruppe
innerhalb des Bundestages organisiert
haben ?
Die Gruppe der betenden MdB könnte z.B.
ihre Thematik auf Lebensrecht erweitern.

Verleihnichts hat gesagt…

Welche Gesinnung kann da hinter stecken, wenn jemand gewalttätig einen friedlichen Marsch für das Leben verhindern will? Und diese denken wohl auch noch SIE sind "Die Guten".

Dass das 2DF inzwischen die Speer spitze des Faschismus ist, das ist ja bereits bekannt. Das sollte in diesem Falle wirklich auch mal vor Gericht aktenkundig werden. Gerade diese alberne „Heute-Show“ muss sich auch noch hervor tun. Wer da hin schaut, der hat´s wohl wirklich nötig.

Adelshasser hat gesagt…

Man ihr Lebt aber in einer Blase der Ignoranz das ZDF ist Faschistisch? Nehmt weniger von euren Zeug

schafft mir den vom hals hat gesagt…

Ausgerechnet die ZDF-Kinderschänder von der "Heute-Show" müssen da Gewalt anwenden! Die stehen nun unter verschärfter Beobachtung und sollten sich keinen Fehler mehr erlauben.

Ulrich hat gesagt…

Goebbels-Medien schlagen erbarmungslos zu!

Das hat mit freiem und ausgewogenem Journalismus nichts mehr zu tun! Wie einst die SA-Haudegen, so heute rüpelhafte Mitarbeiter des ZDF, die gegen unbequeme Bürger, die lediglich ihre Bürgerrechte friedlich wahrnehmen und verteidigen (wollen), gewaltsam vorgehen! Ein Skandal erster Klasse! Wenn dann das ZDF sich durch seine Mitarbeiter weiterhin so schäbig, ja niederträchtig verhält wie einst die willigen Diener des NS-Propagandaministeriums, dann muss etwas zum Schutz der Demokratie geschehen! Ich rate nur: Weg mit den Zwangsgebühren, die öffentlich-rechtliche Sender in ihrer Machtstellung halten. Bürger, die wie ich seit Jahren schon keinen Fernseher mehr haben, um den einseitigen Berichten in Goebbels-Manier zu entkommen, müssen für eine "Dienstleistung" zahlen, die sie gar in Anspruch nehmen! Das ist Ausbeutung! Auf zur Entmachtung der Fernseh- Diktatoren von ARD und ZDF! Der Hüppe-Skanal muss ein Nachspiel haben für die beiden Rüpel, die im Gewand des Journalismus ihr Unwesen getrieben haben!

schafft mir den vom hals hat gesagt…

@Ulrich

Vollkommen richtig!

Nieder mit der ZDFSA!!!

Grandloser hat gesagt…

schafft mir den vom hals na jetzt beeindrucken Sie mich mal woher oder woraus schließen Sie das die Satiriker die Vorort sind Kinderschänder sind oder das ZDF im allgemeinen? Oder kann es sein das Sie nur ihren Fanatismus freien lauf lassen weil jemand geschupst wurde? Ergo was absolut harmloses?

schafft mir den vom hals hat gesagt…

@Grandloser

Nieder mit Grandloser und seiner faschistischen ZDFSA!!!

Peter Fechter hat gesagt…

@Grandloser

"...was absolut harmloses..."

Du widerliches stinkendes Stasischwein! Bei euch war es ganz normal, daß bei Demonstrationen von staatlicher Seite Gewalt ausgeübt wurde. Keinen Fußbreit mehr euch Faschisten! Ihr kommt nie mehr an die Macht!

Grandloser hat gesagt…

Peter Fechter + schafft mir vom Hals Haha wie immer keine Thesen oder Argumente und nur Beleidigungen. Somit steht für mich fest das Sie als angebliche Christen gegen diverse Gebote verstoßen und mal wieder nicht in der Lage sind sich Argumentativ zu behaupten. Danke wieder haben Sie erfolgreich das Christentum in den Schmutz gezogen. Manche Vorurteile basieren auf wohl auf Wahrheiten.

Ata Lamek hat gesagt…

@Grandloser

Du menschenverachtendes Schwein hast Glück, dich noch äußern zu können.

Anonym hat gesagt…

@Grandloser

"...das Christentum in den Schmutz gezogen."

Ach was.

Wie kommen Sie denn darauf, Sie Schmutzfink?

ISIS hat gesagt…

Grandloser!

Komm zu uns und lerne, Vorurteilsbeladener!

Grandloser hat gesagt…

Anonym wie ich darauf komme lesen Sie mal die Kommentare die Ohne Grund sofort beleidigen, und das auf einer angeblichen christlichen Seite. Und ich glaube mich erinnern zu können das man als Christ nicht falsches Zeugnis und so gegen seinen Nächsten ablegen soll....

Beweisführung abgeschlossen. Und die Erklärung woher hier gewisse Leute wissen wollen das das ZDF Kinder schändet ist man auch noch Schuldig..... schlechter kann man sich nicht darstellen.

ISIS hat gesagt…

@Grandloser

Komm zu uns. Wir sind keine Christen. Und was eine rechtgläubige Beweisführung ist, werden wir dir auch noch beibringen.

Allah hu akbar!