Dienstag, 9. August 2016

Linker Wirtschaftskrieg gegen Ehe und Familie

Liebe Leser!

Ein heftiger Sturm gegen die Familie braut sich am Horizont zusammen:

·         Sigmar Gabriel und seine SPD liebäugeln mit einer rot-rot-grünen Koalition, anhand derer Deutschland praktisch ein sozialistisches Land werden könnte.

·         Im Falle einer Regierungsbeteiligung haben die Grünen im neuen Steuerkonzept angekündigt, das Ehegattensplitting abzuschaffen.

·         Außerdem wollen sie etliche Steuern erhöhen, die unmittelbar die Familien belasten würden, wie etwa die Einkommensteuer und die Erbschaftssteuer.

Die ideologische Motivation hinter diesen Maßnahmen ist offensichtlich:

Seit eh und je sehenlinke politische Kräfte die christliche Familie als ein Hort des Unterdrückung an.

Seit eh und je versuchen die linken politischen Kräfte die finanzielle Unabhängigkeit der Familien mit den Instrumenten des Staates zu brechen.

Die Traumvorstellung linker Politiker sind Familien, die vollkommen vom Wohlwollen des Staates abhängig sind.

Dann wären die Familien manipulierbar und könnten entsprechend der ideologischen Vorstellungen linker Politiker gestaltet werden.

Gegen dieses sich anbahnende Grauen müssen wir schon heute eine starke Front zum Schutz von Familie und christlichen Wurzeln unseres Landes aufbauen.

Und vor allem: Nur die Mobilisierung der christlichen Basis Deutschland wird den nötigen Druck erzeugen, so daß sich die C-Politiker sich diesem linken Angriff entgegen stellen müssen.

Deshalb möchte ich Sie bitten, unsereAktion "Kinder in Gefahr" bei Freunden und Verwandten, in Facebook, Twitter un den sonstigen sozialen Netzwerken bekannt zu machen.

Verwenden Sie bitte hierfür diesen Link: http://www.aktion-kig.de/kampagne/frage_web_fbt.html

Sie können uns auch unterstützen durch die Bestellung eines unserer vielen Bücher mit wichtigen aktuellen Themen: http://www.aktion-kig.de/Templates/buchshop.html

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen
Mathias von Gersdorff

Kommentare:

Rolando hat gesagt…

Lieber @NikoBelik1, Sie kommentieren mehrere Themen mit einer Art von Unwissenheit, die vergleichbar ist, wie wenn ein Flugzeugtechniker einen Bäcker um Rat fragt, er kann es nicht wissen. Ebenso ist es bei Ihnen und den für Sie unverständlichen Themen, Sie kennen die Zusammenhänge in keinster Weise, deshalb müssen Sie sich auch nicht über die Zensur aufregen, denn es ist keine Zensur, völlig danebenliegende Kommentare zu entfernen, oder besser gar nicht zu veröffentlichen.

Grandloser hat gesagt…

Die Erbschaftsteuer belaste Familien, finde ich spannend. Muss eine wirtschaftliche erfolgreiche Familie sein welche vom Einkommen des Erbes leben muss.. bzw monatlich diese Einkommen erhält. Ansonsten werden die Beiträge immer schriller und seltsamer.....mehr Realität bitte.

Hulk hat gesagt…

Religiöser Fanatismus und Realität,das passt nicht,die Betreiber dieser Seite wollen eben das Rad der Zeit um 100 Jahre zurückdrehen,da hatten Kirche&Religion noch mehr Einfluss bzw die Leute konnten sich nicht so gut bilden wie heute und sind damit nicht aus der Kirche ausgetreten !

der neue mensch hat gesagt…

Wenn sich die Bibeldeppen unbedingt wichtig machen wollen, sollen sie sich doch 24/7 um die Flüchtlinge kümmern!

;Lichtbringer hat gesagt…

Sturm gegen die Familie braut sich am Horizont zusammen- Echt jetzt,im Wetterbericht haben sie nichts davon gesagt ! Ihr Bibeldeppen macht doch seit mehr als 2000 Jahren das was ihr hier anderen vorwerft,die Leute manipulieren und schön dumm halten damit sie auch weiterhin Blind der Religion hinterherlaufen und alles machen was die wollen! Es wird zeit das einer die Religiösen mal in ihre Schranken verweist und ihnen Sonderrechte und Finanzen streicht !

Rolando hat gesagt…

Lieber @Lichtbringer, diese Ihre Aussagen bringen kein Licht, (evtl. mal nen anderen Namen überlegen), dank der vielen Unwissenden, die wie Sie leeres, pauschalverurteilendes, argumentationsloses Geschwätz hervorbringen, geht die Zerstörung der Familien weiter. Ich brauchs nicht zu erklären, warum, denn Sie verstehen es sowieso nicht. Ein wenig plump Ihr Kommentar.

NikoBelik1 hat gesagt…

Rolando,sie plustern sich hier auf,haben selber keine Ahnung,halten sich für Allwissend und loben ihr tolles Christentum/Kirche in den Himmel ! Plump ist ihr Kommentar also auch ! Zerstörung der Familien,verstehe,lass sich mich raten,schuld daran sind Homosexualität und Sexualkunde bzw das Gottlose Leben das Menschen führen die in der Realität leben,nicht wahr ! Lichtbringer ist ein anderes Wort für Satan/Teufel,nur so am Rande !

Jesus hat gesagt…

Was wollt ihr Spinner ? Sollen wir alles aufgeben was das wir an Freiheiten erreicht und nur noch so leben wie ein paar Religiöse Spinner es gerne hätten, ihr seid doch nicht besser als die Moslems, alles verbieten und abschaffen das nicht eurem engstirnigen,rückständigen Religiös Verblendeten Weltbild entspricht oder wie soll ich das verstehen ? Genau wegen solchen Religiösen Fanatikern wie euch haben zur Zeit überall Kriege und Terror,ihr wollt wieder eine Welt wie vor 300 Jahren und Religion/Kirche als Staatsmacht die alles bestimmt ! Religion ist das Krebsgeschwür der Erde !

Anonym hat gesagt…

Lasst die doch schwätzen,die haben Frust weil sie außer ihrer blöden Religion nichts haben und mit der Modernen Welt nicht klarkommen ! Diese Seite nimmt niemand Ernst !

Weg mit Religion hat gesagt…

XD Der Typ hätte es 33 bei den Nazis weit gebracht,neben der Bibel hat er sicher Mein Kampf am Bett liegen ! Schade das man gegen solche Hohlköpfe erst etwas unternimmt wenn es zu spät wie beim IS oder anderen Radikalen Religiösen Vollpfosten,die waren auch mal klein und sind dann immer größer geworden weil die Politik aus Angst Religiöse Gefühle zu verletzen es unterlassen hat den schon gleich zu Beginn in Arsch zu treten und sie in ihre Schranken zu weisen !

H.Hoppstädter hat gesagt…

Ich bin gerne ein sogenannter Bibeldepp ,weil mein Leben nur durch Jesus Christus seinen Sinn bekommt über den Tod hinaus.

Bibeldepp hat gesagt…

Gerade heute habe ich noch gelesen , wie es Menschen ergangen ist , die sich in alttestamentlicher Zeit gegen Gott und seine guten Ge - bote aufgelehnt haben.Wenn ich dann erleben muss , wie in unserem Land Egoismus , Unbarmherzigkeit , Gotteslästerung und gelebte Sünde als Ausdruck einer fortschrittlichen
aufgeklärten Lebensweise missverstanden werden wird mir schon Angst um die irregeleiteten Menschen, weil sich die Menschheitsgeschichte mit Gott scheinbar wiederholt ohne das wir dazugelernt haben. Wie blind und gleichgültig sind wir schon gegenüber unserer eigenen Selbstvernichtung ? Was ist daran fortschrittlich , wenn wir mit Mord an unseren lebensfähigen Ungeborenen unsere Zukunft zerstören ? Wie gleichgültig muss man sein, um nicht zu erkennen was wir da wirklich tun ? Millionen ermordeter Kinder klagen uns vor Gott an , davor retten uns keine noch so dumpfen Phrasen wie sie hier zu lesen sind.

Hulk hat gesagt…

Was zur Hölle ist gelebte Sünde ? Nochmal für alle Bibel Fanatiker,das ist das 21ste Jahrhundert und wir leben nicht in einem Gottesstaat,wir lassen uns schon lange genug von Religiösen Deppen auf der Nase tanzen,räumen ihnen Sonderrecht ein,zahlen mit unseren Steuern für den Mist den sie machen,nehmen Rücksicht auf "Religiöse Gefühle"!
Die Welt wird sich nicht mehr ändern und das Rad der Zeit um 300 Jahre zurück drehen,wenn ihr euren Mist machen wollt dann tut es,lasst aber andere damit in Ruhe die nicht an Märchen glauben !

Anonym hat gesagt…

Herr oder Frau Hulk , Ihr Verhalten , Ihr unziemliches Vokabular , mit dem Sie hier Menschen mit pauschalen Unterstellungen beleidigen ist schon eine Sünde. Gelebte Sünde ist schlicht und einfach die Missachtung der Gebote Gottes, die ein friedliches und würdevolles Miteinander ermöglichen sollen. Was das mit dem Rad der Zeit zu tun hat vermag ich nicht zu erkennen. Die Menschen waren früher schon so gut oder so schlecht wie heute. Vielleicht sollten Sie mal in der Bibel ernsthaft lesen , dann würden Sie garantiert nicht mehr behaupten , dass es sich um Märchen handelt. Kein Buch der Welt beschreibt die Gegenwart und Zukunft der Menschheit so konkret wie die Bibel. Vielleicht machen Sie sich die Mühe und erklären hier mal wer gemäß ihrem Urteil ein religiöser Depp ist über den Sie sich so aufregen.

H.Hoppstädter hat gesagt…

Hulk , gelebte Sünde ist der millionenfache Mord an ungeborenen Kindern im Mutterleib.
Mehr braucht es auch nicht mehr an Erklärung , weil wir damit schon schuldig genug sind.

NikoBelik1 hat gesagt…

Gibt es für diese Zahlen auch eine seriöse Quelle ? Hier geht es doch nur darum das Abtreibung gegen die rückständigen Moralvorstellungen einiger Religiöser Fanatiker verstößt !

Rolando hat gesagt…

Lieber @NikoBelik1, es ist statistisch erwiesen und durch statistischer Aufzeichnung der letzten 40 Jahre auch für Sie nachlesbar, daß allein in Deutschland pro Jahr über HUNDERTTAUSEND Kinder im Mutterleib getötet werden, (töten ist, ein Mensch nimmt mit seinen Händen dem anderen Menschen das leben), http://www.pro-leben.de/abtr/taktiken.php. Diese Kinder, die Erwachsene werden und in ihrem Leben viel Gutes tun könnten, z.B. Enddeckungen, Forschungen, oder Alte und Kranke pflegen, wird nicht geschehen, es werden sogar die zukünftigen Konsumenten der Wirtschaft getötet, dann mal einen starken Wirtschaftsaufschwung. Ansonsten ist Ihr Kommentar vormittelalterlich, ja antik geprägt, Sie sind leider noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen. Sie glauben halt den Lügen mehr als der Wahrheit, Sie kennen die Wahrheit noch nicht, schade, es wäre eine enorme Bereicherung für Sie, denn Sie sind bestimmt nicht dumm, doch Sie glauben dummes Zeug mehr als die Wahrheit, versuchen Sie mal die Wahrheit zu erkennen, dazu brauchen Sie den Hl. Geist, es hilft Ihnen, wenn Sie sich von ihm helfen lassen wollen, wenn Sie meinen Sie sind schlauer als er, sind Sie wie ein dreijähriges Kind, daß seinem Eltern sagt wo es langgeht.

NikoBelik1 hat gesagt…

Nein,danke,der war schon mal bei mir,wir sind nicht mit einander ausgekommen,jetzt hilft mir die Zahnfee,die sieht nicht nur besser aus und kann mir auch noch Geld wenn ich mir regelmäßig die Zähne putze !

H.Hoppstädter hat gesagt…

NicoBelik!,
das ernste Thema Abtreibung ist wirklich kein Grund für ironische Kommentare. Seriöse Abtreibungszahlen werden regelmäßig vom statistischen Bundesamt veröffentlicht . Wobei davon ausgegangen wird , dass die Dunkelziffer wegen ungemeldeten Abtreibungen noch höher ausfällt. Was ist eigentlich an dem Anliegen Leben zu schützen rückständig ? Ich selbst war beruflich an den verharmlosend bezeichneten Abtreibungen beteiligt , bis ein dramatisches Ereignis zum Nachdenken über das was wir da tun unweigerlich meine Tätigkeit entlarvt hat. Während in einem Operationssaal per Kaiserschnitt ein nicht lebensfähiges Kind geboren wurde , wurde in einem anderen Saal gleichzeitig ein lebensfähiger Säugling abgetrieben , der dann zerfetzt mit voll entwickelten Gliedmaßen im Auffangsieb lag und auf Vollständigkeit überprüft werden mußte , damit nichts in de Gebärmutter zurückbleibt . Die beteiligten Mitarbeiter hatten Tränen in den Augen , zumal viele gegen ihre Überzeugung handeln, aber arbeitsvertraglich dem Gesetzgeber entsprechen müssen . Da meine Familie bereit war die eventuellen wirtschaftlichen Konsequenzen durch einen Arbeitsplatzverlust zu tragen , habe ich mich seitdem geweigert an Abtreibungen teilzunehmen. Ich bedauere die Menschen , die die Ablehnung der Abtreibung als rückständiges Verhalten reklamieren , weil dann auch die Verurteilung von Mord genauso rückständig und mittelalterlich ist. Auch wird nie über die seelischen Belastungen von Müttern gesprochen , die unterschiedlichsten Gründen mehr oder weniger durch Dritte zur Abtreibung gezwungen wurden. Diese Problematik wird in allen Diskussionen zur Abtreibung ausgeblendet , weil viele Befürworter überhaupt nicht wissen über was sie sich da ein Urteil erlauben. Das ist kein Fortschritt , sondern eher unaufgeklärtes Abrutschen in die Steinzeit.

NikoBelik1 hat gesagt…

Auf dieser Seite geht es nicht um den Schutz von Kindern, sondern darum alles schlecht zu machen das gegen Christliche Werte verstößt bzw nicht ins engstirnige Religiös Verblendete Weltbild passt,dazu muss man sich hier nur mal genau umschauen,solche hohlen Aktionen wie "Verbietet die Bravo" ! Der Link von Rolando führt zu einer Seite die auch aus der Religiösen Ecke stammt,also noch ein Beweis mehr !

H.Hoppstädter hat gesagt…

Nochmal zum mitschreiben. Es wurde gefragt was gelebter Sünde ist. Ein schlimmeres Beispiel für praktizierte Sünde als großzügig angewandte Indikationsgründe für Abtreibungen gibt es eigentlich nicht. Hier werden Gesetze die dem Schutz des Lebens dienen sollen gebrochen und Menschenleben vernichtet. Ein Volk , dass seine eigenen Kinder umbringt hat keine Zukunft. Man muss kein religiöser Fanatiker sein , um unabhängig von den moralischen Aspekten die ökonomischen fatalen Folgen nicht zu erkennen.
Wenn von ideologisch verblendete Menschen besorgte Abtreibungsgegner mit einem gesunden Verhältnis zur menschlichen Sexualität als Bibeldeppen bezeichnet werden ist die Grenze eines menschenwürdigen Miteinanders überschritten. Wer die Folgen der Abtreibungsproblematik unter der Rubrik religiöser . bzw. sexueller Rückständigkeit einordnet ist naiv gegenüber den Folgen. Die Zukunft der Rentenversicherung wird durch Millionen Abtreibungen auch nicht sicherer. Was das angeblich aufgeklärte Sexualverhalten unabhängig von jeglicher Weltanschauung an gesundheitlichen Schaden angerichtet hat und immer noch tut wird wahrscheinlich aus Engstirnigkeit ausgeblendet. Wer die Sorge um diesen Sachverhalt mit einem fanatisch religiös verblendeten Weltbild in Zusammenhang bringt muss ganz schön ideologisch vernebelt sein. Vielleicht sollte man sich tatsächlich in der Bibel informieren , wie fortschrittlich schon zu alttestamentlichen Zeiten die Menschen im Bezug auf Sexual - Hygiene und medizinischer Behandlung waren. Vieles wurde bis in die heutige Medizin übernommen. Daher ist jeder Hinweis auf angeblich religiös verklemmte Moralvorstellungen durch christliche Wertmaßstäbe unangebracht.

Hulk hat gesagt…

So was wie eine Sünde gibt es nicht, das ist auch ne weitere Erfindung der Kirchen Mafia um die naiven Schäfchen bei der Stange zu halten ! Gesetze die dem Schutz des Menschenlebens dienen werden jeden Tag Millionenfach gebrochen und es werden unzählige getötet,meist in Länder in denen Religiöse Fanatiker an der Macht sind !
Aufklärung schadet also,aha,bitte Beispiele aufführen ! Fortschrittlich im Bezug auf Sexual - Hygiene und medizinischer Behandlung waren,klar deshalb hat die Pest ja nur ein paar Tote gefordert,es wurden Homosexuelle getötet,eingesperrt,verfolgt und den Kindern wurde erzählt das man vom Onanieren Bild wird,ja die waren echt fortschrittlich ! Niko hat völlig Recht,auf dieser Seite (auf der wir gerade schreiben/lesen) geht es nur um den Kampf gegen alles was nicht Christlich ist und was nicht deren veralten Moral/Wertevorstellungen entspricht ! Das tolle Christentum wird in den Himmel gelobt,wer etwas dagegen sagt bzw es Kritisiert wird beschimpft ! Kritik können die Anhänger der Kirchen Mafia ja nicht vertagen,dafür aber gut austeilen und mit dem Finger auf andere zeigen die sich nicht den Vorschriften der Kirche/Christentums beugen wollen !

Anonym hat gesagt…

Sollen sich diese Spießer doch aufregen,die springen eh bald in die Kiste und dann ist Ruhe,das Rad der zeit lässt sich nicht zurück drehen !

Anonym hat gesagt…

Hulk ,als Nichtmitglied einer Kirche hätte erwarte ich eine Antwort wer alles zur sogenannten Kirchenmafia gehören soll , wenn man derartige Bemerkungen nicht als hohle Phrasen verbuchen soll. Gerade besonders die evangelische Kirche hat in der Vergangenheit durch nicht nachvollziehbare Toleranz perversen Lebensformen zur Legalität verholfen. Wer will den ernsthaft behaupten , dass die sexuelle Revolution mehr Nutzen als Schaden gebracht hat. Die grenzenlose Freizügigkeit ist nach wie vor dafür verantwortlich , dass nach Angaben der neutralen WHO auch gerade in Deutschland besonders unter homosexuellen Männern die Aids-Erkrankungen ( HIV-Infektionen ) bedrohlich ansteigen. Die Zahlen sind in den letzten dramatisch angestiegen . Das hat nun überhaupt nichts mit religiösen Fanatismus zu tun , kann aber ein Produkt der grenzenlosen Freizügigkeit sein .Das derartige Lebensweisen unter dem Begriff der Sünde gegen die natürliche Schöpfungsordnung gerichtet sind erscheint anhand der schlimmen Folgen bis zum körperlichen Siechtum logisch. Diese lebensbedrohlichen Fakten werden in diesem Forum nicht wahrgenommen , sondern durch billige Polemik mit Hetze gegen christliche Wertmaßstäbe und ihre Vertreter beantwortet. Die Art der verbalen Auseinandersetzung wirkt wenig differenziert , aber sehr hilflos wenn jedes nachvollziehbare Argument mit antichristlichen Phrasen beantwortet wird.

NikoBelik1 hat gesagt…

Nochmal für alle die etwas langsam denken, ich bin auch gegen Abtreibung,allerdings kommt es wohl darauf an warum jemand abtreibt,wenn z.b eine Frau nach einer Vergewaltigung vom Täter schwanger ist und dann zum Arzt geht und es machen lässt ist das völlig legal und ihr Wunsch zu Respektieren ! Ein Schwangerschaftsabbruch ist in Deutschland gemäß § 218 Strafgesetzbuch (StGB) grundsätzlich für alle Beteiligten strafbar. Es gibt Ausnahmen,wie z.b das vom mir beschriebene ! Sünde - Vielleicht sollte man sich tatsächlich in der Bibel informieren - das ist nicht sachlich sondern wie immer Religiös Verblendetes Geschreibsel ! Schon klar,wenn man Kinder aufklärt und ihnen z.b ab der 8ten Klasse den Umgang mit Kondomen zeigt ist nach Meinung Christlicher Fanatiker eine Sünde und schadet den Kindern !Überhaupt scheinen streng gläubige Christen ein Problem mit Sexualität zu haben und Kinder sollten am besten so spät es geht es darüber erfahren und dann auch nur das aller nötigste !

Hulk hat gesagt…

Anonym,ich kann über ihren Kommentar nur lachen ,alles was zu Modern ist "Böse" und schädlich ! Schon wieder das blöde Wort Sünde,dazu noch Schöpfungsordnung, schön blöd das wir in einer Demokratie leben nicht wahr und man nicht so leicht alles verbieten kann was einem nicht passt ! Was sie hier schreiben kann man ganz leicht unter Religiösen Fanatismus verbuchen,es fehlt nur noch der Aufruf zum Kampf gegen Ungläubige die sich gefälligst wieder der Kirche anschließen sollen weil sie sonst in die Hölle kommen ! Mit Sarkasmus bzw Humor scheinen viele Christen ein Problem zu haben,sie argumentieren nicht sachlich ,sie hauen einfach hohle Phrasen raus die keinen Geistigen Nähwert haben ! Gegen Aids und andere Krankheiten helfen Kondome und Aufklärung,ach ja, dagegen sind die Christen ja auch,ist auch ne Sünde,genau die Pille,impfen,Pornografie,Computerspiele,Moderne Musik,Filme,Handys u.v.m das nicht ins rückständige Weltbild passt ! Zum Glück werden solche Fanatiker wie sie immer weniger ! Die Gesellschaft entwickelt sich weiter das werden auch Kirche&Co nicht verhindern können !

EndzeitreporterMcM hat gesagt…

Homosexualität kommt von Satan,er will uns schwächen damit wir gegen Gott aufbegehren!
Computerspiele sind Dämonisch und eine Gefahr,in vielen wird man zur Nutzung von Magie verführt und dagegen müssen wir Christen vorgehen,es kommen auch Sex und Gewalt vor,das ist Unchristlich und gegen Gottes Schöpfung ! Das muss verboten werden und müssen uns wieder mehr dem Beten zuwenden um Gott nahe zu sein ! Wer seine Kinder der Modernen Welt aussetzt wird in der Hölle schmoren !

Bernd das Brot hat gesagt…

Man sollte lieber mal eine Therapie für religiösen Fundamentalismus erfinden. Der ist nämlich im Gegensatz zu Homosexualität veränderbar und therapiebedürftig. 

Wahrer Christ ! hat gesagt…

Michz kotzt es echt an. Menschen die soviel Nackte haut zeigen, die sich durch die Welt vögeln. Im Fernsehen werden in der Mittagszeit teilweise Brüste gezeigt, den Kindern somit automatisch suggeriert, das dies normal sei. Alles was nicht normal ist, ist heute normal und das was eigentlich normal ist, wird als "unnormal" bezeichnet. Ein großer Wandel, um alle gläubigen ungläubig zu machen. Lieber 100 Poster an die Wand hängen von Hollywood Stars, statt ein Kreuz. Nein, es ist nicht normal und laut der Bibel untersagt, denn dies kommt nur von Dämonen. Es benötigt auch keine Christen die "tolleranter" werden, denn diese beführworten das Böse und sind damit ungläubig.

NikoBelik1 hat gesagt…

Ha Ha Ha,es ist so herrlich wie man sich hier selber ans Messer liefert und beweist das sich auf dieser Seite nur Religiöse Fanatiker herumtreiben ! MCM ich habe mir dein lächerliches Video zum Thema Pokemon angesehen und musste Herzsaft lachen,so viel Schwachsinn kenne nur von Bild,keine Ahnung aber schön drauf hauen,es gibt keine Dämonen und keine Magie,alles reine Erfindung wie die Geschichten der Bibel ! Christ,es ist zu blöd das die wahren Christen nicht mehr das Sagen haben nicht wahr,dann könnte man alles verbieten was nicht Christlich ist und die Naturwissenschaften würden wieder als Teufelswerk abgestempelt !

ALF hat gesagt…

Äh,wo bin hier gelandet ? Ich arbeite in einer Werkstatt für Behinderte,nicht mal das erzählen die so viel Schwachsinn und selbst wenn können sie nichts dafür ! An alle Gläubigen Fanatiker hier,lasst euch behandeln und kommt zurück ins Reale Leben !

Fritz71 hat gesagt…

@ALF

Da werden Sie bei Niko Belik keinen Erfolg mehr haben. :-)