Dienstag, 4. Februar 2014

Katastrophe: Europa-Parlament stimmt Lunacek-Antrag zu

(Christliches Forum) Das EU-Parlament in Straßburg hat am heutigen Dienstag, den 4. Februar 2014, den sog. Lunacek-Bericht beschlossen, der von der LGBTI-Lobby seit Monaten vorangetrieben wird. (LGBTI: Lesben, Schwule (Gay), Bi-, Trans- und Intersexuelle).

Der Antrag wird nach der Berichterstatterin Ulrike Lunacek benannt, die zu den grünen EU-Parlamentarierinnen in Österreich gehört.  

In einer Entschließung, die mit 394 Stimmen, 176 Gegenstimmen und 72 Enthaltungen angenommen wurde, wurde dem Luncaek-Antrag zugestimmt.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Geht der Arsch auf Grundeis?

Die "Katastrophe" seid ihr. Die Welt ist bunt, auch wenn ihr mit Vielfalt nichts am Hut habt.

Lasst wenigstens euren Kindern die Chance, nicht bei jedem Furz die passende Bibelstelle heraussuchen zu müssen. Die Glaubensgemeinschaften haben schon genug angerichtet!

666 hat gesagt…

Na geht doch, scheint ja doch noch Menschen mit Verstand zu geben ! Bravo weiter so !

Elke hat gesagt…

Der Teufel dachte auch, dass er gewonnen hat, als JESUS am Kreuz starb. Doch GOTT hatte einen Plan und der war nun erfüllt. Auch wenn das Böse auf der ganzen Welt zunimmt und gute (biblische)Werte abgeschafft werden, GOTTES Plan und Ziel kann nicht vereitelt werden. Das ist Glaube.Und da Glaube ohne Werke tot ist, "arbeiten" wir Christen daran, dass GOTTES Warheit verkündigt wird in Wort und Tat.

Anonym hat gesagt…

Och, Elke. Hass zählt nicht zu "Werten", die es zu bewahren gilt.

Gottes Plan? Ich dachte, am wichtigsten wäre die Nächstenliebe. Wenn man sich halt krampfhaft auf FICKEN konzentrieren will, bitte. Aber machen sie das in ihrem kleinen, fundamentalistischen Zirkel aus. Lassen sie den Rest gefälligst in Ruhe!

Sabine Bätz hat gesagt…

Auch den Befürwortern dieses Menschen-verachtenden Gender-Mainstream werden für ihre kranke Selbstherrlichkeit bezahlen - spätestens in ihrer Sterbestunde.
Viel "Spaß" dabei.

Taupunkt hat gesagt…

es ist traurig, daß immer wieder diese Forentrolle hier schreiben um gegen Gott und Sein Wort zu hetzen, ist schon arg auffällig... Wenn ihr mit uns nichts am Hut habt, dann geht doch einfach eurer Wege und laßt die Menschen, die sich hier ohne Hass und Spott austauschen wollen in Ruhe. Was interessiert es euch???
Wir werden weiter die Wahrheit von JESUS verkündigen, ob ihr hier schreibt oder nicht, wir wissen, wessen Geistes Kinder ihr seid.
Taupunkt

Anonym hat gesagt…

Mit der Zustimmung des EU-Parlaments zum Lunacek-Antrag wird die Christenverfolgung in Europa eingeläutet. Wir werden es nicht zulassen, dass man unsere Kinder verbildet. Und wir werden weiter-hin sagen, dass die Missachtung des Schöpfers und seiner Autorität Sünde ist. Ab jetzt werden sie GroKo) beginnen, sich Gesetze zu ersinnen, die den Christen einen Maulkorb verpassen. - Gott liebt
die Sünder so sehr, dass er sie durch Jesus retten will - aber die Sünde hasst er und kann sich nicht tolerieren. Das ist die Botschaft, die Christen immer sagen werden, anderslautenden Gesetzen zum Trotz. # JR

Anonym hat gesagt…

Der 1934 von den Nationalsozialisten ermordete Vertreter der “Konservativen Revolution“, Edgar Julius Jung, hat 1927 ein Buch verfasst, dessen Inhalt heute noch Gültigkeit hat. Der Titel dieses Buches lautet: “Die Herrschaft der Minderwertigen, ihr Zerfall und ihre Ablösung“

Der Zerfall ist heute schon zu erkennen. Die Völker Europas werden eines Tages aufstehen und diese Herrschaft beenden.

Schon jetzt geht die Angst um, dass im nächsten Europaparlament ein Viertel der Abgeordneten aus wahren Vertretern ihres Volkes sitzen werden und den billigen Erfüllungsgehilfen der marxistisch-globalistischen Völkerzerstörern Paroli bieten werden.

Husum hat gesagt…


Zustimmung 100%ig für ELKE!

Was der Mensch sät, das wird er ernten. (Die Bibel: Galater 6,7)

Was sind das für kranke Menschen in der EU.

Anonym hat gesagt…

Die Herrschaft der Minderbemittelten könnte das Buch heute heißen. Es gibt immer mehr Menschen in Europa, die Haltlosigkeit, Hedonismus mit Freiheit verwechseln. Meinetwegen sollen sie leben wie sie wollen, aber wenn es um mich und meine Familie geht, dann ist Schluß mit lustig.

Anonym hat gesagt…

Zustimmung für Elke.

Ohne viele Worte.

Anonym hat gesagt…

Unglaublich, was hier los ist.

Dem ersten geht der "Arsch" auf Grundeis. Nagut.

666 hat nur blabla zu bieten.

Ein weiterer interpretiert in Elkes Worte "Hass" hinein. Wo da Hass ist, ist mir schleierhaft.
das Wort "Nächstenliebe" gebraucht er in verdrehtem Sinn.
Elke hat völlig recht.Ebenso Sabine Betz.

Taupunkt trifft wiedermal ins Schwarze und entlarf 666 und Co

Und eins ist Klar. Der Lunacek -Antrag ist ein Angriff auf unserWerte, die christlich sind und aus Europa eine zivilisierte Welt gemacht haben.
Guckt euch mal die Welt der Moslems an. Wollt ihr die?
Es ist auch ein Angriff gegen Gottes Ordnung und ER lässt sich nicht endlos lästern.
Ich sag nicht, daß die Christenhasser hier verblendet und ohne Einfühlungsvermögen sind. Das muss ich nicht extra formulieren, ihre Worte zeugen selbst davon. Was man auch aus den Beiträgen der Forentrolle ablesen können ist Primitivismus, Fanatismus und Unfähigkeit zu echter , sachlicher Auseinandersetzung und den zwanghaften Hang zur Provokation. Solch eine Kommunikation ist nicht ernstzunehmen.

Wir Christen, die Jesus Christus, Gott und seine ewig gültiges Wort lieben und ernst nehmen wollen, dass man unsere Rechte auf elterlich -prioritäre Erziehung unserer eigenen Kinder ernst nimmt, und ihnen nichts aufzwingt. Wir halten nämlich nichts von Mastrubationszwang ab NULL(!!!!!!!!) Jahren , oder einem in Abhängigkeit zum Lehrer stehenden 2.-klässler aufzuzwingen, sich mit schwulem Sex zu identifizieren oder Darkroom -Szenen nach spielen zu müssen.
DAS IST KRANK UND ABARTIG UND KRIMINELL. Wer das nicht kapiert ist, ist in meinen Augen von geistiger Umnachtung befallen. Von Ideologie verblendet, ohne grundlegenstes Wissen über alltersgerechte Soziologie und Psychologie.
Für mich persönlich sind solche Leute ekelhaftes Pack der assozialsten Sorte.Abschaum und Gesellschaftszerstörer.

Aber dennoch lieben wir Euch mit DER Liebe, die Christus formuliert hat. Wir lieben den Sünder, den sagen wir mal, skurilen Menschen, der in die Irre gagangen ist, abgeirrt von der Vernunft, aber wir lehnen Eure Taten wie Abtreibungsbefürwortung oder -Durchführung ab, Genderfanatismus, Homopropaganda, und ähnliches Geschmeiss.

Übrigens ist die Bibel wahr, weil sie von einer Gottesintelligenz inspiriert wurde. Materie zu erschaffen und zu ordnen in 6 Tagen ist etwas, dessen Gott fähig ist, oder kann jemand das Gegenteil beweisen?Die Evolutionslehre ist wie wir wissen eine Philosophie. Keine Wissenschaft. Ein Glaube.
Beispiel: Wenn der Mond 3, 5 Mrd Jahre alt sein soll, wieso ist nicht mehr Mondstaub als 2 cm darauf vorhanden?? In 3.5 Mrd Jahren?
Wie kann aus Einzellern , das sind ja Pflanzen, Tierisches Eiweis entstehen, aus tierischen dann menschliches, wenn die Arten schranke nicht übersprungen werden kann? Und woher kommt die Information für die Materie, wie sie sich zu verhalten hat? Von der Materie selbst kann sie nicht kommen. Die reagiert ja nur. Wer definierte die Abfolge der Basensequenzen?

Hmmm? Naaaaaa?

Na seht ihr.

Sabine Bätz hat gesagt…

Elke - ebenfalls meine volle Zustimmung. Soviele können sich über Gott lustig machen - allein, es wird ihnen nichts nützen!

Väterpower hat gesagt…

Wer sich an meinem Kind vergeht und es zu abartigen , ekelhaften und unnatürlichen Taten ZWINGT, dem fackel ich seine Karre ab.
Kinderseele gegen Blechhaufen. Dann wollen wir ja mal sehen.

Hahahaha, und ich habe viele Freunde.

Ich sag hier nur, was ich tun würde. Alles klar, ihr ... von der 666-Fraktion?

Väterpower hat gesagt…

Elke, Sabine , Taupunkt und alle rechtschaffenden und Wahrheitsliebenden.

Liebe zu Egoismus ist in einer Welt mit Gottes Ordnung ein untaugliches Konzept, das nur mit Gewalt am Leben erhalten wird.

Doch Gottes Atem ist länger, darum wird dieser antigöttliche Extremismus untergehen.

Weil er mit dem Leben nicht vereinbar ist.

In der Medizin wird Krebsgeschwür mit diesem Terminus beschrieben.

Und die Homoo-bi-queer uswLobby ist nichts anderes als ein Krebsgeschwür.

Dredd hat gesagt…

Die Entscheidung des EU-Parlaments ist hoch erfreulich denn sie ist abermals ein Peitschenhieb auf dem Rücken der christlichen Eiferer dessen schmerzhaftes Aufheulen ich nur zu gerne höre.
Auch eure Kinder werden nun unter der stickigen konservativen Käseglocke hervorgezerrt um die frische Luft von Freiheit und Vielfalt zu atmen. Lebt damit! Bleibt euch ja nichts anderes übrig! XD

Old Geezer hat gesagt…

@Anonym:

"Mit der Zustimmung des EU-Parlaments zum Lunacek-Antrag wird die Christenverfolgung in Europa eingeläutet"

Lächerlich!
Können Sie endlich mal Butter bei die Fische tun und klar ansagen, wo Sie sich jetzt als Christ verfolgt fühlen?

"die Christen immer sagen werden"

....welche der Dutzenden Kirchen und Fraktionen, von denen die allermeisten weder mit Homosexualität im Allgemeine, noch mit diesen Antrag und schon gar nicht mit der Aufklärung als Schulthema en Problem haben?

Old Geezer hat gesagt…

@Elke:

"Auch wenn das Böse auf der ganzen Welt zunimmt und gute (biblische)Werte abgeschafft werden"

...spielen Sie damit auf den Zensus des Vatikan bzgl. des praktizierten Sexualverhaltens der Katholiken an, nah dem sich eine deutliche Mehrheit nicht um die Vorstellungen der Kirche schert?

""arbeiten" wir Christen daran, dass GOTTES Warheit verkündigt wird in Wort und Tat."

...nur die einen mehr im Stile von Lot und Hiob, die anderen mehr in dem von Salomon und David....

Old Geezer hat gesagt…

@Sabine Bätz:

...wie schön, mal die praktizierte Nächstenliebe und Bescheidenheit hier 'life' zu erleben.

...oder gar die Bibelfestigkeit:
"[...] die Toten sind sich nicht des geringsten bewußt [..]"

Aber irgendwie scheint dieses Drohszenario nichtmal mehr bei Ihren Glaubensgeschwistern zu verfangen, gaben doch letztes Jahr bei einer Umfrage der Rheinischen Post nichtmal mehr ein Drittel der Befragten (also deutlich weniger als Christen in dieser Gruppe) an, irgendeine Art von Jenseitserwartung zu haben.

Old Geezer hat gesagt…

@Taupunkt:

a) Wieso Werden hier von Ihnen Mitkommentatoren als 'Trolle' tituliert, wenn diese Ihnen Argumente für Ihre Denkfehler und begründete Kritik an Ihren Forderungen liefern?

b) Warum nehmen Sie (und Ihresgleichen) nicht Ihren eigenen Rat an und laßt die anderen Menschen ihr Ding machen?
Nochmal Rekapitulieren: IHRE Forderung ist es, daß sich der Schulunterricht nach IHREN tradierten Vorstellungen zu richten hat, statt an Fakten und der aktuellen Lebenswirklichkeit.

c) Ich bin sicher, auch Juden, Moslem, Satanisten, Wicca, Sikhs, Aborigines, Mormonen, etc. kennen die WAHRHEIT und würden diese gerne mit derselben Logik verbreiten.

d) mit solchen Verkündigungen Ihrer seherischen Fähigkeiten sollten Sie in Ihren eigenen Soziotop besser vorsichtig sein, denn Sie wissen ja selbst, daß Sie einen Hellseher nicht leben lassen sollen, oder?

Trapin hat gesagt…

@Old Geezer

Lebenswirklichkeit(Selbstverwirklichung), Mainstream, Weltlichkeit meinen alle dasselbe:
Abkehr von Gottes Gerechtigkeit hin zur eigenen Gerechtigkeit.
Die Norm an die sich Christen halten sollen, ist vorgegeben. Christliche Karteileichen mit Stimmrecht sind für mich vielfach keine Christen."Wir sind Kirche" eine liberal-Christliche Bewegung folgt dem Mainstream und somit nicht Gottes Gerechtigkeit.
In sofern ist es kein Wunder, dass manche "Christen" dem Lunacek-Antrag Positives abewinnen können.
Am Ende der moralischen Dekadenz einer Gesellschaft steht immer ein Aufbruch in die moralische Aufrüstung.
Im übrigen ist uns Christen der schmale Weg vorgelebt, der in die Freiheit führt: Jesus.




Wolf hat gesagt…

Da haben wohl weniger Menschen mit Verstand entschieden, eher haben sehr viele innerhalb weniger Wochen im EP jegliche Wahrnehmung von Wirklichkeit und Leben verloren, wie einige Kommentatoren hier wohl auch.

Anonym hat gesagt…

Ist es nicht seltsam, daß beim "Estrela-Bericht" das EU-Parlamant gegensätzlich entschied mit der Begründung, daß es dafür keine juristisch begründete Zuständigkeit gebe?
An diesem aktuellen Beispiel ist klar zu erkennen, daß der demokratische Rechtsstaat von jetzt auf nachher Makulatur ist, wenn eine Machtergreifung von Nihilisten stattfindet? Mahnt man uns nicht seit Jahrzehnten vor solchen Gefahren für die Demokratie? "Wehret den Anfängen", hat man uns eingetrichtert. Nun ist er da, der neue Faschismus, und wir werden noch unsere grünes Wunder erleben. Merke: Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf!

Grandloser hat gesagt…

Ah Christen sind gegen die Nichtdiskriminierung aufgrund sexueller Präferenzen. Man beachte das gilt auch für heterosexuelle.

Ansonsten: Fundi und Konservative Panikmache mit Horrorgeschichten von freien Denken und freier Entfaltung.

Und die "Christen" zeigen deutlich wie sehr Sie auch die Sünder lieben... ja ja wenn man seinen eigenen Glauben nicht kennt und mehr in die National-Konservative Ecke abdriftet und da wird es schnell düster.

Anonym hat gesagt…

Die Homo-Lobby ist in Wahrheit die intolerante Bewegung schlechthin. Alles was anderer Meinung ist, wird schnell als konservativ oder fundamentalistisch abgetan. Bei der Europawahl wird die Quittung kommen, da bin ich sicher, denn die Mehrheit der Europäer steht nicht hinter der Gender-Mainstreaming Ideologie. Interessant, dass jetzt schon die Moslems die katholischen Bewegungen unterstützen s. Frankreich.

Old Geezer hat gesagt…

@Anonym:

"[...]Die Herrschaft der Minderwertigen[...]"

...bei dem Titel muß man sich schon keinen Gedanken mehr um mangelnde Selbstüberschätzung des Autors machen.
...und um sein Menschenbild auch nicht.

Warum sollten den die Nazis ermordet haben?
Die Sprache paßt doch, und mit den Kirchen hatten sie sich ja auch schon arrangiert?

Naja, wie stets in diesem Forum muß man alle Angaben prüfen....
...und siehe da, diese illustre Figur erweist sich in erster Linie als Nationalist, der erst gegen die französische Besatzung rebellierte, dann umgedreht als Konterrevolutionär (aka Wendehals) im Auftrag des bayrischen Staates den Präsidenten der freien Pfalz ermordete; später als erfolgloser Politiker und erfolgreicher Publizist wandelte(?) er sich dann zum Monarchisten.

Das hier zitierte Werk von ihm richtet sich übrigens pauschal gegen die Demokratie und bürgerliche Freiheiten - was sagt uns das über IHRE Ausrichtung?

Old Geezer hat gesagt…

@Husum:

Menschen wie Sie und Ich, von denen nur ein kleine Minderheit IHRE fundamentalistische Religiöse Orientierung teilt und daher in die Parlamente immer wieder in großer Mehrheit demokratische, pluralistische und marktwirtschaftlich/soziale Fraktionen statt theokratischen Hardliniern wählt.

Ihresgleichen haben zumindest im ersten Schritt die Option, entsprechend extremistische Parteien zu wählen bzw. zu gründen und damit um die Zustimmung der Wähler zu werben -wenn die Völker bereits so auf den Barrikaden sind wie es hier einige postulieren, dann kann das doch nicht zuviel verlangt sein.
Schwieriger wird dann der nächste Schritt werden, in dem Ihre Partei dann unser Grundgesetz und Europaweit die Anerkennung der Menschenrechtscharta außer Kraft setzen müsse, um Ihre Vorstellungen vollständig umzusetzen.
Aber fangen Sie doch statt dem ewigen Gejammer (das aufgrund der objektiv fehlenden Verfolgung eh nie zum Märtyrerstatus langen wird) mal an, die Ihnen offenstehenden Mittel zu nutzen und zu beweisen, daß das Volk hinter Ihnen steht; ...vielleicht bekommen die bibeltreuen Christen & Co. dann doch mal (von unten) an ein Prozent Zustimmung heran.

Old Geezer hat gesagt…

@Anonym:

"Meinetwegen sollen sie leben wie sie wollen, aber wenn es um mich und meine Familie geht, dann ist Schluß mit lustig."

Ja wo geht es denn an Sie und ihre Familie?
Wenn Ihr Kind in de Schule erfährt, daß es gleichgeschlechtlich Paare gibt, und die eigentlich grade genauso leben wie seine Familie, und sich außer seinen Eltern kaum jemand Gedanken darum macht, wegen welcher Sexuellen Neigung man in der Hölle schmort...
....dann ist Ihre Familie bedroht?

Kommt Ihnen das nicht auch ein klein wenig lächerlich vor?


avo hat gesagt…

o.g.:
"Kommt Ihnen das nicht auch ein klein wenig lächerlich vor?"
Genau das möchte ich Sie AUCH fragen, bzw. sind Sie bei der KOMINTERN beschäftigt?
Ihre penetranten Nichtigkeiten nerven!
Mein Mitgefühl gehört den WELTWEIT
zerstörten Familien, gesteuert AUCH aus Ihrer Vorteilsnahme!:

http://www.youtube.com/watch?v=bxVbUXI8x5c

P.S. Gott schütze ALLE Kinder des Universums!
P.P.S. Möge die Menschheit die Gefahr erkennen!

Old Geezer hat gesagt…

"Und eins ist Klar. Der Lunacek -Antrag ist ein Angriff auf unser Werte, die christlich sind und aus Europa eine zivilisierte Welt gemacht haben."

Höre Sie doch mit der Geschichtsklitterung auf:
UNSERE Werte sind lediglich christlich beeinflußt.
Zivilisiert waren wir schon lange bevor die römischen Legionen jenen neuen Kult aus Vorderasien einschleppten.
Den größten Zivilisationsschub in der späteren europäischen Geschichte verdanken wir dem Islam, der über die Mauren nach Europa um Jahrhunderte fortschrittlichere Gesellschaft Wissenschaft und Technologie einbrachte.

Aber selbst wenn wir mal die historischen Aspekte außer Acht lassen: Welche (christlichen) Werte meinen Sie jetzt nochmal konkret?
Die alt- der neutestamentarischen?
die Sache mit dem Massakrieren von geschlagen Feinden oder die mit der anderen Wange?
Die der Baptisten oder der Mormonen, der Aimish oder der Calvinisten, der römisch katholischen Kirche oder einer freikirchlichen Gemeinde, die eines Kreuzritters oder eine Jesus-Freaks?

Wo Sie dann Ihre Wahnvorstellungen hernehmen, was ein Aufklärungsunterricht umfassen könnte, ist mir ein Rätsel: man muß wohl dem streng gläubigen Diskutanten immer wieder ins Gedächniss rufen, daß Strohmann-Argumente nicht zielführend sind.

"Für mich persönlich sind solche Leute ekelhaftes Pack der assozialsten Sorte.Abschaum und Gesellschaftszerstörer."
Aber dennoch lieben wir Euch mit DER Liebe, die Christus formuliert hat"

...Naja, wohl eher mit dem Teil, der als "denn ich bin nicht gekommen um Frieden z bringen, sondern Aufruhr und Streit" oder auch "die von Euch, die kein Schwert besitzen, sollen ihre Kleider verkaufen und eines erstehen".

"Übrigens ist die Bibel wahr, weil sie von einer Gottesintelligenz inspiriert wurde"

...und weitere Märchen, die Christen und andere Gläubige seit Jahrtausenden vergeblich zu beweisen versuchen.

"Materie zu erschaffen und zu ordnen in 6 Tagen ist etwas, dessen Gott fähig ist, oder kann jemand das Gegenteil beweisen?"

Religion ist unwissenschaftliche und unlogisch, sie ist nicht widerlegbar, weil sie jedes beliebige Ereignis mit einen willkürlichen Akt der betreffenden Gottheit "erklären" kann - sie ist somit nicht falsifizierbar und in der Erweiterung auch nicht beweisbar.
Sie können aber trefflich und völlig unproduktiv mit Anhängern von tausenden anderer Gottheiten die von diesen dasselbe behaupten, darüber diskutieren.

"Die Evolutionslehre ist wie wir wissen eine Philosophie. Keine Wissenschaft"

Do sie ist EXAKT das, eine präzise formulierte, hervorragend mit Experimenten und Belegen untermauerte naturwissenschaftliche Theorie, die in aller Welt tagtäglich angewendet wird.
Zu ihren Befürwortern und an ihre forschenden gehören nicht nur jede Menge gläubiger Menschen sondern sogar Kleriker, wie z.B. der vorletzte Papst.

"Wenn der Mond 3, 5 Mrd Jahre alt sein soll, wieso ist nicht mehr Mondstaub als 2 cm darauf vorhanden?? In 3.5 Mrd Jahren?"

Warum sollte dort mehr sein als vorgefunden wurde?
Woher nehmen Sie Ihre vermutete Rate an Staubeintrag bzw. -Produktion?
Aus jener einzelnen, schlampig ausgeführten Messung auf einem einzigen Berg aus den 50ern, die so gerne von YECs zitiert wird?
Ich empfehle Ihnen, mal die Seite des Discoery-Intitutes zu konsultieren, die einige der dümmsten E-"belege" aufführt, die man als Verfechter vermeiden sollte.

"[...]wenn die Arten schranke nicht übersprungen werden kann"

Wird sie aber, immer wieder...
...nur fliehen die Creationisten mit ihrer Definition von "Mikro-" und "Makroevolution" ständig und definieren letztere immer weitläufiger (Sie wissen ja nichtmal, was sie eigentlich unter "a kind of" verstehen wollen)

...und was hat das Ganze nochmal mi dem Ursprungsthema zu tun?

Old Geezer hat gesagt…

@Väterpower:

Wie kommen Sie darauf, daß jemand das will?

Überwachen Sie dann ihren Priester ebenso?

Ihre Sprache nimmt uns alle Illusionen, daß sich an der Geisteshaltung christlicher religiöse Extremisten seit den Kreuzrittern groß etwas gebessert hätte - offenbar gehen antiquierte Weltanschauung und archaisches Verhalten gerne Hand in Hand.