Freitag, 23. August 2013

Wichtige Links zum Grünen-Pädophilie-Skandal, Verdrängung von Weihnachten in Berlin, Solingen denkt über "neutrale" Beleuchtung zu Weihnachten

Klaus Kelle in der Rheinischen Post: "Ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern, als Störaktionen sogenannter Indianerkommunen zum festen Ritual grüner Parteitage gehörten. Da ging es um das angebliche Recht von Kindern, ihr Zuhause dauerhaft zu verlassen. Es ging um die Abschaffung der Schulpflicht. Und es ging um "das Recht" auf Sexualkontakte zwischen Kindern und Erwachsenen." WEITER

In der Diskussion um den Aufsatz des Grünen-Politikers Volker Beck in dem Buch „Der pädosexuelle Komplex“ hat der Foerster-Verlag Becks Darstellung widersprochen, die Grünen hätten seinerzeit eine Neuauflage des Werks verhindert.WEITER

Einige Medien berichten über die letzte Intitiative von "Kinder in Gefahr", zum Beispiel IDEA: "Göring-Eckardt soll über „pädophilen Sumpf“ informieren" WEITER. Diese Aktion findet auch Online statt WEITER

Der Angriff im Grün-dominierten Kreuzberg auf Weihnachten hat begonnen: Winterfest statt Weihnachten. WEITER 

Kommentar Wann streichen die Laizisten das Kreuz aus Kreuzberg?: "Der Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg benennt den Weihnachtsmarkt in Winterfest und das Ramadanfest in Sommerfeste um. Die Ehrenmedaille für Bürger soll zudem künftig nicht mehr für gesellschaftliches Engagement in der Religion verliehen werden. Der Berliner Bezirk, der sich wohl selbst zu einem der tolerantesten in der Hauptstadt, wenn nicht gar bundesweit zählt, ist tatsächlich einer der intolerantesten gegenüber Religion und religiöser Vielfalt." WEITER

Solingen denkt über "neutrale" Beleuchtung zu Weihnachten nach. WEITER


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wer bisher geglaubt hatte, die Grünen interessieren sich für die Erhaltung unserer Natur, wird jetzt wohl endlich aufwachen. Diese Partei muß endlich vom Verfassungsschutz kontrolliert werden.Sie plant die Zerstörung Deutschlands!

guten Tag hat gesagt…

Liebe(r) Anonym
ich gebe Ihnen Recht, dass die Grünen die Zukunft von Deutschland ganz offensichtlich bekämpfen. Das machen aber fast alle Parteien.
Alle Deutschen sollten erst einmal dafür eintreten, dass Deutschland wieder souveren werden kann. Das geht jedoch nicht über das Wählen der "Kandidaten der Nationalen Front" bzw. des Bundestages, sondern über eine verfassungsgebende Volksversammlung. Das ist mein Ernst.
Was das "Weihnachtsfest" angeht, handelt es sich aber nicht um ein christliches, sondern vielmehr ein heidnisches Fest. Das sollte allgemein bekannt sein. Wir Christen sollten uns wieder auf unsere Wurzeln zurückberufen und nicht solchen "Festen" nachtrauern.
Was hatten Jesus, die Apostel und die ersten Christen vor 2000 Jahren begonnen?
Es steht alles geschrieben!