Samstag, 8. Juni 2013

12. Juni 2013: 1000-Kreuze-Marsch in Straßburg



Beginn: 13:00 Uhr - Pont du Wacken – (direkt am EU-Parlament)

Organisator: Europrolife (München)

Es ist nicht mehr nachvollziehbar, dass in einer vermeintlich aufgeklärten Gesellschaft die fatalen Folgen eines solchen Vorgehens, welche nur einem degenerierten Bewusstsein entstammen können, nicht mehr erkannt werden. Wenn eine angeblich zivilisierte Welt glaubt, ungeborenes Leben zum Spielball ihrer Phantasie machen zu können, indem ‚Personen‘ einfach in ‚Sachen‘ uminterpretiert werden, dann werden Grenzen überschritten, die zu überschreiten nicht ohne Konsequenzen bleiben kann.

Informationen:Europrolife

Kommentare:

WÄCHTER hat gesagt…

Ein Volk, welches Gottes Werte und Ordnung derart lästert und verhöhnt, muss sich nicht wundern, wenn Dieser Gott das Volk auch beim besten willen nicht mehr vor sich selbst schützen kann.
Und ich hoffe, Gott rächt bald dieses ekelhafte Treiben.

avo hat gesagt…

...was ist die napoleonisch-sowjetische Banken-EU gegen diese laufenden Bilder ??:

https://www.facebook.com/photo.php?v=301458786641371

P.S. Meine unterstützenden Gedanken sind bei den LebensSCHÜTZERN der Welt !
P.P.S. Gott schütze ALLE Kinder des Universums !