Donnerstag, 30. Januar 2014

Stuttgart: Demonstration am 1. Februar 2014 gegen den "Bildungsplan 2015″

Die Initiative “Besorgte Eltern”, die unlängst eine erfolgreiche Kundgebung mit 1000 Teilnehmern in Köln durchführte, ruft unter dem Motto “Gegen die Indoktrination unserer Kinder -  Stoppt den Bildungsplan 2015″ zur Demo am Samstag, den 1. Februar, in der Stuttgarter Innenstadt auf.


Der Protestzug beginnt um 14 Uhr am Schloßplatz und führt weiter zum Staatstheater. Ende der Veranstaltung gegen 16 Uhr.

Eine Anmeldung der Teilnehmer-ZAHL (keine Namensnennung nötig) kann an die E-Mail-Adresse besorgte_eltern_bw@gmx.de erfolgen. Ansprechpartner ist Hans Christian Fromm (Handy: 0178 1468246).


Am vergangenen Montag war die Frist der Online-Petition “Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens” zu Ende, die der evangelische Realschullehrer Gabriel Stängle ins Leben rief. Ergebnis bis dahin: 192.348 Bürger haben unterzeichnet (teils online, teils per Post), darunter 81.965 Personen aus Baden-Württemberg.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie wäre es mit einer Anschlußaktion "Bundesverdienstkreuz für Stängle"?

666 hat gesagt…

Bleibt nur zu hoffen das diesmal noch weniger Leute kommen !