Montag, 2. Dezember 2013

Kroatien: Große Mehrheit für Ehe und Familie

Etwa 65 Prozent der Kroaten stimmten am 1. Dezember 2013 für eine Verfassungsänderung, die die Ehe als Verbindung zwischen Mann und Frau definiert.

Bei der Volksabstimmung wurde folgende Frage gestellt: "Stimmen Sie zu, dass die Ehe eine Verbindung zwischen einem Mann und einer Frau ist?“

Im Sommer hatte eine Bürgerinitiative diese Abstimmung gefordert. 750.000 Personen unterstützen das Projekt mit ihrer Unterschrift. Kroatien hat etwa 4,2 Millionen Einwohner.

Nun ist ausgeschlossen, dass das Ehegesetz für andere Partnerschaftsformen, wie etwa homosexuelle Paare, geöffnet wird. Somit ist das Ergebnis der Volksabstimmung ein großer Erfolg für den Schutz von Ehe und Familie in Kroatien.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Möge Gott das kroatische Volk für
seine mutige und klare Entscheidung segnen !

Homosexuelle sind zwar überall auf
der Welt eine Minderheit, aber sie
haben eine starke mediale Lobby und machen ein Theater, als hätten sie die Mehrheit.
Erst im Alter werden sie merken, dass ihre Verweigerung für Fortpflanzung auch Folgen für sie selbst hat : Einsamkeit und weniger Rente. Wer wird ihnen den Hintern abputzen, wenn sie bettlägerig sind ? : Inder statt Kinder. - In Deutschland haben 78.000 Menschen den HIV-Virus, die meisten von ihnen sind homosexuell. Von ihnen geht eine Gefahr für Übertragung auch auf Unschuldige aus, z.B. auf Kinder im Mutterleib. Es gibt nicht nur die individuelle Schuld sondern auch eine gesellschaftliche, indem Homosexualität für normal gehalten wird. Gott sieht jedoch darin eine schwere Sünde (3.Mose 20,13), und seine Meinung hat sich nicht geändert, auch wenn die Gesetze der Menschen heute anders sind. #JR

Lupusmagnus hat gesagt…

JR beschweren sie sich mal lieber über die Paare die sich bewusst gegen Kinder entscheiden deren Einfluss auf die Demographie ist bedeutend größer als der Homosexueller.

Was nun ihre Aussage von Mehrheit zu Minderheit betrifft...wir leben in einem Staat in dem ALLE Menschen vor dem Gesetz gleich sind und die gleichen Rechte besitzten ich weiß das gefällt ihnen nicht aber sie werden es nicht ändern.

Ihr Hinweis auf die Bibel ist gut dann verbieten wir auch gleich die Krabbenfischerei und führen die Sklaverei wieder ein das eine ist Gott ein Gräuel und das andere hat er genau geregelt und sich nie dagegen ausgesprochen. ..

Anonym hat gesagt…

Ich gebe anonym recht und stimme voll zu.

Old Geezer hat gesagt…

Und schon wieder Lügen über Lügen...

...ich sehe den Verfasser dieses Artikels schon in der Hölle schmoren - falls der Papst diese nicht nach dem Fegefeuer auch noch abschafft.

Also:
a) es ging nicht um die Ehe und Familie, sondern lediglich um eine konfessionell-konservative Definition des Term "Ehe".
Auf die Faimlien hat dieses real KEINE Auswirkungen außer die betreffende Familie hat als Kernpartner ein gelichgeschlechtliches Paar aus kroatischen Staatsbürgern und muß gerade etwas familienrechtliches in Kroatien klären - in dem Fall ist des KONTA Familie.

b) es war auch keineswegs eine Mehrheit der Kroaten, die gegen einen modernen Familienbegriff gestimmt hätten, sondern nur eine Mehrheit der Teilnehmer an dieser Abstimmung. All die vielen Kroaten, denen das einfach schnurzegal ist, fall hier überhaupt nicht ins Gewicht.

c) Die katholische Freudensprünge sollten sich im Rahmen halten, denn die ganze Aktion war nur möglich, weil hier keine Mindestwahlbeteiligung vorausgesetzt wurde; ...e kann durchaus Morgen nach demselben Muster einer Eingabe zugestimmt werden, die einer Ehe nur mit dem Segen eines orthodoxen oder eines islamischen Priesters Gültigkeit verleiht.

Anonym hat gesagt…

Endlich mal gute Nachrichten aus dem Ausland.

Lebensfreude hat gesagt…

Irgendwie ist es schon erstaunlich, dass sich Old Geezer immer wieder auf die Seite einer verirrten und noch kleinen Minderheit schlägt.
Vielleicht schaffen es Menschen wie Sie sogar noch, die Minderheit zu vergrößern. Mit Propaganda wird vieles möglich.

@Lupusmagnus
Es ist sehr mutig von Ihnen, sich derart zu outen. Sie brauchen sich deswegen auch nicht zu schämen. Das Verständnis für das Wort Gottes ist nämlich keine Leistung und kein Produkt von Intellegenz, sondern eine Gabe, die Gott gerne gibt.

Old Geezer hat gesagt…

@Anonym:

...was für ein Unsinn!

Die Entscheidung wurde nur von einer Minderheit des Volkes getroffen - nämlich von ein paar engagierten Demokraten, die mit Nein gestimmt haben, obgleich es sie nicht direkt betraf, den Betroffenen gleichgeschlechtlichen Paaren, und den religiösen Fundamentalisten, die sich mal wieder in anderer Leute Angelegenheiten reinhängen mußten, und anderen Menschen ihre Auffassung von Moral aufzwingen wollten.
(Und damit gleich wieder alle freiheitlich gesonnen Bürgern klargemacht haben, warum sie Kirchen ablehnen und als Hemmschuhe der Geschichte empfinden.

Aha - die Kirche, ein allein als katholische Fraktion in Deutschland hunderte Milliarden schwerer Konzern mit eigenen Medientöchtern hat also keine starke Mediale Lobby?

Warum sollte Einsamkeit im Alter von eigenem Nachwuchs abhängen?
Wieviele Kinder können und wollen sich denn um ihre leiblichen Eltern kümmern?
Wo sind die Chancen besser, als gerne gesehener Onkel mit interessanten Hobbies und Zeit für die Nichten und Neffen, oder
als Elternteil mit einem oder vielleicht zwei eiblichen Kindern, die noch so manches Mißverständnis und Groll gegen einen tragen?
Und selbst wenn es eigene Kinder wären, so steht dieses natürlich auch gleichgeschlechtlichen Aaren mittels Adoption, Seitensprung oder künstlicher Befruchtung offen.

Und Rente berechnet sich hierzulande immer noch nach eingezahlten Beiträgen und privaten Rücklagen - und wollen Sie uns hier ernsthaft verkaufen, daß Familien mit Kindern, und ausgerechnet mit einem Alleinverdiene da besser abschneiden?

Es sind schon lange nicht mehr die meisten HIV-Infizierten Homosexuelle - es haben lediglich promiskuitiv und unvorsichtig lebende Schwule eine deutlich erhöhtes Infektionsrisiko; das kann aber jeder selber für sich regulieren, in dem er seine Verhaltenseisen anpaßt.

Das Kind im Mutterleib infiziert sich nur zu 30% und dann fast immer erst bei der Geburt, ...und lesbische Frauen haben eine geringere Infektionsrate als 'normale' heterosexuelle.

Selbst für diejenigen, die an einen aktiven, bewertenden Gott glauben(eine kleine Minderheit hierzulande), bewertet Gott dieses als läßliche Sünde, im Unterschied zu de Todsünden wie Völlerei oder der Sonntagsarbeit (Bruch des Sabbatgebotes, welches laut Bibel eine sofortige Steinigung durch die Dorfgemeinschaft erfordert).

Sie sollten sich vielleicht mal über die politischen Realitäten in Kroatien, die gesellschaftlichen in Deutschland, ein paar medizinische Grundlagen und die Bibel informieren.

Old Geezer hat gesagt…

@Lebensfreude:


Hu????

Aber das tue ich doch dieses Mal gar nicht?
Im Gegenteil, ich kritisiere die kleine Minderheit, die den Christen in aller Welt mal wieder den Anschein einer andere zwanghaft gängelnden und sich notorisch in fremder Leute Angelegenheiten einmische Gruppe von Stinkstiefeln gibt.
Sowas ist nämlich der Grund, warum so viele mit Christen im allgemeinen und Amtskirchen im speziellen nichts mehr am Hut haben mögen; weshalb sich so viele Gläubige eher zu anderen Religionen oder zu Freikirchen
hingezogen fühlen.

Lebensfreude hat gesagt…

Old Geezer hat gesagt…
"Hu????"

Ich gebe Ihnen Recht. Auch ich habe nichts (mehr) mit Kirchen am Hut.
Aber ich habe ein ernsthafes und demütiges Verhältnis zu Gott.

Auch habe Sie Recht, dass die Christen eine Minderheit darstellen. Um die Menschheit zu erlösen, braucht es auch keine Mehrheit, sondern ein Leben, das andere zur Nachfolge ermutigt. Jesus war einer der Minderheiten und hat genau das bewirkt. Er rief immer wieder Menschen in die Nachfolge. Auch heute noch.

Das entzieht sich aber wahrscheinlich noch Ihrer Wahrnehmung.


Lupusmagnus hat gesagt…

Lebensfreude das Schöne an der Bibel( und den meisten anderen religiösen Texten inklusive Koran) ist ja, dass man in sie in der Regel reinlesen kann was man will und für jeden findet sich seine passende Stelle insbesondere in der Bibel...wie sonst lässt sich erklären das sowohl die Menschen die FÜR die Sklaverei waren als auch die die DAGEGEN waren sich stets auf die Bibel berufen haben..."Gottes Wort" erscheint mir vor allem Geschichten vieler verschiedener Autoren zu sein die zum Teil völlig widersprüchliche Dinge niedergeschrieben haben, zum Teil als Ratgeber und Gesetze zum Teil als Geschichtsschreibung (die auch gerne mal gefälscht oder von anderen Texten geklaut wurde) aber stehts in ihrem kulturellen Kontext und ihrem begrenzten Wissen.

Von daher ist ein gewisses Maß an Intellekt alles andere als hinderlich wenn man diese Texte liest.

Lupusmagnus hat gesagt…

Im übrigen ist der erste Satz schon sehr manipulativ um nicht zu sagen gelogen. Es haben circa 38 Prozent der Wahlberechtigten teilgenommen. Von DENEN haben sich ca. 65/66 gegen Homoehe ausgesprochen. Nach Adam Ries macht das knapp 25% aller wahlberechtigten Kroaten dagegen ausgesprochen. Die geringe Wahlbeteiligung ist ein allgemeines Problem in Kroatien bei Volksabstimmungen.

avo hat gesagt…

Verdammt gute Nachricht vom europäischen Festland AUCH für Noch-nie-Kirchenmenschen (wie mich). Das passt den mächtigen Formern des neuenen Sowjetmenschen und ihren Vopo´s natürlich nicht.
P.S. Es lebe DIREKTE DEMOKRATIE (Vorbild AUCH für "BRD"),
es leben die kroatischen Kinder, behütet von Vater UND Mutter, es lebe Gottes Kraft!
P.P.S. Gott schütze ALLE Kinder des Universums!

Lupusmagnus hat gesagt…

Tja avo und wenn ihnen mal das Ergebnis der Abstimmung NICHT in den Kram passt? Mal ganz abgesehen davon was hat direkte Demokratie für einen Sinn wenn nicht einmal die Hälfte aller Leute wählen geht? Sollten nicht wenigstens 50% dafür abstimmen um ein bindendes Ergebnis zu erzielen, damit es repräsentativ wird?

avo hat gesagt…

Lupusmagnus,interessanter Beitrag von Ihnen;
doch ich sage: LIEBER(!) "nicht mal die Hälfte aller Leute" zur Machtbefugnis, als eine Hand voll Krimineller/innen, die mit uns machen was sie wollen!
Hier noch ein VIEL interessanterer Beitrag zu Wahlen, in diesem Falle zur "Demokratie BRD", freisprechend von einem aus dem öff.-rechtl. Rundfunk Entfernten!:

http://www.youtube.com/watch?v=Fvc01ijkoqc

P.S.Gott schütze Kroatien !
P.P.S. Gott schütze ALLE Kinder des Universums!