Donnerstag, 31. März 2011

FAZ-Umfrage: Merkel soll konservativer werden

Eine Online Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Beginn 27. März 2011) hat ergeben, daß die Reaktion auf die Ergebnisse der Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz eine konservativere Politik sein sollte.

Der Aussage „Kanzlerin Merkel muss endlich wieder konservative Politik machen“ stimmten 3682 oder 33,57 % zu

2165 oder 19,74 % wünschen sich einen Rücktritt Westerwelles.

Lediglich 2811 oder 25,63 % meinen, „Aus dem Atom-Moratorium muss ein Ausstieg aus der Kernkraft werden“.

„Die Wechselstimmung im ganzen Land ist nicht aufzuhalten“ finden 2311 oder 21,07 %

Kommentare:

Protector Fidei hat gesagt…

Online-Umfragen ergeben oft lustige Resultate. Neulich habe ich eine Online-Umfrage gesehen, nach der die Piratenpartei eigentlich die Bundestagswahlen 2009 hätte gewinnen müssen. Nun, es ist leider anders gekommen.

Aber: Wo kann ich abstimmen?

Ich möchte auch, dass die Kanzlerin endlich irgendeine Form von politischem Profil annimmt. Meinetwegen auch konservativ.

Westerwelle soll nicht zurücktreten, sondern seine Partei weiter in ihre Zukunft als unbedeutende Splitterpartei führen.

Der Ausstieg aus der Atomkraft darf nicht aufgrund politischer Tagesopportunitäten erfolgen. Er muss ein Sieg des seit Jahrzehnten mehrheitlich gegen die Atomkraft anlaufenden Volkswillens über die Lobbymacht der Großkonzerne sein.

Und wozu bräuchten wir dann noch eine Wechselstimmung im Land? :-)

Anonym hat gesagt…

@Protektor
tja, Du hst alles richtig analysiert und ich erlaube mir, es in eigene Worte zu fassen: die ganze politik besteht aus einer generalstabsmässigen manipulation des Volkes. Bleibt nur noch folgende Frage: warum ist mein Papagei nicht schon lange Regierungssprecher ?
hab gestern eine Sendung mit Kretschmer gesehen und auf den ersten Blick war dieser mir bis dato unbekannte Mann in seiner politisch ungeeigneten Bedächtigkeit noch symphatisch, doch im Verlaufe der sendung bekam ich von Kopfschüttelzwand ein richtiges Schütteltrauma, zu glück konnte ich es über nacht abschütteln.
es ist tragisch und erinnert mich ans Dschungelcamp, nach der Show ist man leumundsmässig ruiniert.
Der Typ wär n guter Bürgermeister, der sich die Sorgen der Bürger anhört und dann ein Säckchen selbstangebauten Tees rüberschiebt. Aber fürs Geschäft mit eiskalten internationalen Megakonzernen ist der Mensch ungeeignet. Aber auch dafür gibts ein patentrezept. Man macht BadenWürrt. unattraktiv für die Wirtschaft, dann kann man auch bedächtig weiterträumen.

Protector Fidei hat gesagt…

Hallo Anonym, welche Sendung war das denn? Kann man sich die in irgendeiner Mediathek anschauen?

A. Vollbrecht hat gesagt…

...schön, daß es UNABHÄNGIGE Medien gibt !:

http://www.nexworld.tv/reportagen-blogs/compacttv/story/news/wer-regiert-uns/

P.S. Wenn Ihr eure Augen nicht gebraucht, um zu sehen, werdet Ihr sie brauchen, um zu weinen.” Jean Paul Sartre, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1905 – 1980
P.P.S. Während der BRDDR-Michel sich für "Grün" und "Links" entscheidet, nimmt man wieder zur Kenntniss- andere Länder, andere Sitten !:

http://www.leap2020.eu/GEAB-schrieb-es-im-November-2010-Frankreich-2012-Die-Front-National-erringt-mehr-Wahlerstimmen-als-die-UMP_a6047.html

Protector Fidei hat gesagt…

Der Herr Vollbrecht. Guten Abend. Aber sorry, der 1. April ist vorbei. nextworld.tv ist eine Seite, auf der sogar am 2. April noch die "Kanzlerakte" als Realität angesehen wird. Den Link darf man wieder mal getrost vergessen.

Und dass der aktuelle französische Präsident die Sitten fast so hat verkommen lassen wie sein italienischer Kollege, ist - leider - auch nichts Neues. Wäre ich Franzose, ich würde lieber Godzilla wählen, als Sarkozy. Und da Marine doch noch ein wenig besser aussieht als Godzilla, gucken (und hören!) die Franzosen vielleicht bei der nächsten Wahl nicht so genau hin und kriegen nicht mit, was sich hinter den sanften Worten der FN-(An)Führerin versteckt. Eine atomar bewaffnete Nazibraut in unmittelbarer Nachbarschaft? Tolle Aussichten. Aber es tut nichts zur Sache.

Was soll also Ihr Beitrag? Könnten Sie nicht vielleicht etwas zur Diskussion beitragen und einen Link auf die Sendung mit Kretschmann posten?

Gino hat gesagt…

"Konservatismus ist nicht ein Hängen an dem, was gestern war, sondern ein Leben aus dem, was immer gilt.“ entweder Antoine de Rivarol oder Albrecht Erich Günther

A. Vollbrecht hat gesagt…

...armes old germany- Hoch die internationalen Umverteiler !:

http://www.mdr.de/mediathek/8406256.html

Anonym hat gesagt…

wie häts des lieba?
http://www.youtube.com/watch?v=p6gZnFasO8M&eurl=http://www.videogold.de/skit-sketch-liebe-fr-kanzlerin/
http://www.youtube.com/watch?v=g8uoIHrlx5A
und alles ohne schlackloch

Anonym hat gesagt…

Mit unserem ganzen Parteienestablishment ist im wahrsten Sinne des Wortes "kein Staat" mehr zu machen. Neue Parteien braucht das Land!

A. Vollbrecht hat gesagt…

Mitten in die Michel-BRDDR stürzt ein mit Uran-Munition vollbeladener DEMOKRATISCHER Besatzerkampfjet (damit wollte man AUCH andere Völker befreien), Konsequenz: KEIN Aufschrei der Politkasper UND ihrer MAINSTREAM-MEDIEN, because: we are all GREEN and so free !

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/wolfgang-effenberger/absturz-eines-us-kampfjets-mit-uran-munition-in-der-vulkaneifel.html

P.S. Gott schütze unser Land UND die Kinder vor den Machenschaften der derzeitigen Führer !
P.P.S.
http://www.youtube.com/watch?v=VkKveJFdUjM

Protector Fidei hat gesagt…

Guten Morgen Herr Vollbrecht. Warum desinformieren Sie denn schon so früh am Morgen wieder?

Über den Absturz haben focus, der Trierer Volksfreund, das Hamburger Abendblatt, die Mainpost und was-weiß-ich-wieviel andere "Mainstream-Medien" berichtet.

Der Kopp-Verlag benutzt zwar den Absturz als Aufhänger (25 Zeilen), um sich anschließend ausführlich (99 Zeilen) am Thema Uranmunition abzuarbeiten, besitzt aber keineswegs die Deutungshoheit zu diesem Thema. Schauen Sie sich einfach die 64,000 google Treffer zur Suche uranmunition spiegel an.

Ich frage mich ernsthaft, warum Sie und andere solche Desinformations-Kampagnen betreiben. Die mitunter satirisch anmutende Überhöhung der Vorwürfe und das Zudecken mit leicht entlarvbaren Falschaussagen zieht auch die berechtigten Bedenken in den Strudel der Unglaubwürdigkeit. IMan könnte vermuten, Sie sind eine Art 5. Kolonne der Lobbyregierung.

A. Vollbrecht hat gesagt…

...sobald das Volk erwacht, werden ALLE Systemlinge zahlen !:

http://www.youtube.com/watch?v=rwbZV4oWjnE

P.S. Gott schütze unsere Kinder!

protector fidei hat gesagt…

Wieder neue nachgewisesne Falschbehauptungen von der 5. Kolonne vom Kopp-Verlag!

Welcher Spiegel-Autor z.B., der ausführlich über die Gefahren von Uran-Munition berichtet hat, ist denn mit einem Berufsverbot belegt worden?

Markus Becker, der z.B. 2003 darüber geschrieben hat? Er veröffentlicht seithher munter weiter über kritische Themen.

Und S. von Ilsemann, der den Artikel von 2001 schrieb und der so gern als Beispiel angeführt wird? Er hat auch 2008 noch im Spiegel publiziert, bis er (nach über 24 Jahren beim Spiegel) in den verdienten Vorruhestand trat.

Ja, wo ist denn das Berufsverbot?

Diese Kopp-Leute wollen nur die wirklichen Gefahren durch Uranmunition ins lächerliche ziehen, indem sie sie in Verschwöungstheiorien einwickeln!

A.Vollbrecht hat gesagt…

Es wurde Experte Holger Strom zitiert, aber lauschen Sie ihm doch selbst:

http://www.youtube.com/watch?v=QF_QZ6X85OA

P.S. Sitzen "GRÜNE" nicht schon lange in den
Parlamenten ? Wo waren AUCH sie, um solche mutige Persönlichkeiten zu schützen ?!

Anonym hat gesagt…

Würde Merkel die Hexenverbrennung wieder einführen, dem Betreiber dieser Seite würden die Freudentränen in den Augen stehen!

A. Vollbrecht hat gesagt…

Sogar das neutrale Ausland weiß um die Machenschaften der BRDDR-Parteien UND ihrer Mainstreammedien, aber erkennt- der Michel erwacht !:

http://www.schweizmagazin.ch/news/ausland/4783-Deutsche-Medien-Verlacht-verhhnt-und-verspottet.html

A. Vollbrecht hat gesagt…

"Spieglein, Spieglein an der Wand,
wer gibt die Wahrheit NUR bekannt ?"
" Frau Königin Parteien IHR,
seid die Wahrheit HIER,
doch hinter den sieben Bergen,
im Internet, bei den sieben Zwergen, wohnt das Volk; das ist noch viel tausendmal WAHRHAFTER als IHR !!"
Wilhelm Tell

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=igIj7TOTZAU&gl=DE

P.S. Gott schütze AUCH Christoph Hörstel und UNSERE Freiheit !

Protector Fidei hat gesagt…

Wenn jetzt alle hier humorige youtube-Videos posten, dann will der protector natürlich nicht fehlen:

http://www.youtube.com/watch?v=DTTICEUM21c

P.S.: "Experte" Strom sollte sich mal kritisch fragen, warum keiner seine Beiträge drucken will. Und Hörstel erzählt Wohlbekanntes. Schonmal von Occam's Razor gehört?

P.P.S.: Die 5. Kolonne beschwert sich über die Blödheit der Verbraucher und verdeckt damit ein weiteres Mal die tatsächlichen Missstände.

A. Vollbrecht hat gesagt…

Die "Grünen" zeigen AUCH immer mit ihrem Finger auf die anderen ("DDR"-Kindergartenmentalität), wann schauen sie in den echten SPIEGEL ?:

http://www.youtube.com/watch?v=fwH-31iUfMY

P.S. Gott schütze unsere Kinder !

Anonym hat gesagt…

FDP = Für Deutschland peinlich

protector fidei hat gesagt…

Die Dame würde jedenfalls ganz gut in ein Gremium von Kapitalvertretern passen...

A. Vollbrecht hat gesagt…

Die AUCH internationalen "GRÜNEN" sind Weltmeister im Vertuschen ihrer kriminellen Vorturner:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=igIj7TOTZAU&gl=DE

P.S. Gott schütze ALLE Kinder des Universums !

Anonym hat gesagt…

Heute klemmte meine Haustür.
Eine Verschwörung der Illuminaten und Freimaurer, gedeckt von der national-kommunistischen deutschen Arbeiterpartei, um die Israelis bei ihrem Plan die Welt mit außerirdischen Gedankenkontrollgeräten zu unterjochen und ein drittes Reich aufzubauen.

Wer es nicht glaubt:

www.ichbineinverkalkterspinner.de/verschwörung/penisvergrößerung.php/freak.jpeg

Protector Fidei hat gesagt…

Aber nein. Sie verwechseln das. Das mit Ihrer Haustür waren die Zetas, die verhindern wollen, dass Sie dem Polsprung mit einem Raumschiff entfliehen. Ja, die arbeiten mit allen Tricks, diese Biester...