Mittwoch, 6. Mai 2009

Video über die Folgen der Abtreibung

Kommentare:

Chorleiter hat gesagt…

Die Abtreibung ist älter als ihre Religion. Dank ihrer christlichen Bemühungen ist es bisher nicht gelungen, das Vorher und Nachher menschenwürdig zu lenken und damit für alle Seiten ein akzeptables Ergebnis zu erreichen. Mit ihrer Verbotskeule schaffen sie nicht einen Millimeter Weg in die nötige Richtung, dreschen aber auf alles ein, was nicht ihrer Meinung ist. Ihre Psychomasche zieht nicht, schafft daher mehr Unwillige als Einsichtige. So ist das Problem nicht zu lösen.
Chorleiter

Ester-Berlin hat gesagt…

An Chorleiter:
Wann wird endlich klar, dass es nicht um eine Religion geht, sondern um Jesus Christus ! Es geht auch nicht um "christliche Bemuehungen", sondern darum, die Suende loszuwerden. Und das wiederum geht nur durch Jesus Christus !
Abtreibung ist Suende, denn es bedeutet Toetung eines Menschen.
Ich verstehe nicht, dass immer wieder von der "Wuerde" des Menschen geredet wird : Wir werden erst dann wuerdig, wenn wir unser egoistisches Selbst ablegen und Gottes Willen tun !
In Einem gebe ich Ihnen Recht: das geschieht niemals durch Verbotskeulen, sondern allein durch den Glauben an Jesus Christus, der uns von innen heraus veraendern moechte !!
Gottes Segen!

Chorleiter hat gesagt…

Für mich ist der Mensch, die Natur entscheidend. Und damit Erkenntnisse, nicht Worte, deren Absender nicht sichtbar ist.
Es gab Abtreibung, es gibt Abtreibung - es gibt Begründungen dagegen und dafür. Das Problem beginnt früher. Der Weg, um zur Abtreibung zu gelangen, war, ist und wird auch in nächster Zeit sein.
Die Würde des Menschen ist gegeben, wenn seine Handlungen dieser dienen, Widersprüchliches erkennen und zum Guten ändern; für sich und den Menschen neben sich.
Wenn heut die Fehler der Vergangenheit zu beheben sind, dann hilft ein "HättederHasenicht" in keinem Fall. Und Handeln ist nicht immer schön, doch es hilft.
Solche Videos machen nur Sinn für die Zukunft, nicht für die Lösung bestehender Probleme. Das wird verschwiegen.
Chorleiter

Old Geezer hat gesagt…

@Ester-Berlin:

"Wann wird endlich klar, dass es nicht um eine Religion geht, sondern um Jesus Christus "

...was ist das anderes als der erfundene Heiland einer Religion?
Oder besser, einer Sekte die sich damit von ihrer Mutter-Religion abgespalten hat?"

Wann wird Ihnen endlich klar, daß nicht jeder in diesem Lande IHREN Gott anbetet oder auch nur GENAUSO WIE SIE interpretiert...
...also sich mit Fug und Recht verbittetn kann, IHREN PERSÖNLICHEN religiösen Vorstellungen und Vorschriften Folge leisten zu müssen.

Es treiben übrigens genug Christen ab, so daß Ihnen klarwerden müßte, das Ihre Vorstellung vom Wirken ihres Gotten auch innerhalb Ihrer eigenen Religion so nicht allgemeingültig ist.