Dienstag, 15. April 2014

Fernsehkonsum bringt Kinder um den Schlaf

Wissenschaftler in den USA haben festgestellt, dass Fernsehkonsum Kinder um den Schlaf bringt. In der Fachzeitschrift "Pediatrics" berichten sie über ihre Studie an 1800 Kindern im Alter von 6 Monaten bis 8 Jahren. Bei der Untersuchung stellten die Forscher nach eigenen Worten einen "kleinen aber durchgehenden Zusammenhang" fest: Jede zusätzliche Stunde vor dem Fernseher reduzierte den Schlaf der Kinder um etwa sieben Minuten pro Tag. Dieser Effekt zeigte sich stärker bei Jungen als bei Mädchen. Kinder mit einem eigenen Fernseher in ihrem Zimmer schliefen pro Tag sogar eine halbe Stunde weniger.

Quelle: Deutschlandradio Kultur

1 Kommentar:

666 hat gesagt…

Bei Bibel TV schlafen die Kinder dafür sofort ein,meine auf jeden Fall ! Ein TV-Gerät gehört auch nicht ins Kinderzimmer und mit den Kids kann man feste Zeiten vereinbaren, auf jeden Fall solange sie noch jünger sind ! Wieder mal viel heiße Luft um Nichts !