Dienstag, 19. November 2013

Rockmusiker bekennt sich offen zum Satanismus

(Kultur und Medien Online) Der Musiker Tas Danazoglou von der Death-Metal-Band Satan´s Wrath hat sich in einem Interview mit dem Internet-Portal „Metal.de“ offen zum Satanismus bekannt.

Auf die Frage, „Stell deine Band bitte unseren Lesern vor, wie würdest du euch beschreiben?“ antwortete er: „Als satanischen Heavy Metal“.

Später wünschte sich „Metal.de“ eine Präzisierung und fragte: „Wie ernst nimmst du das Thema Satan wirklich, wie viel Show steckt dahinter um gruselige Stimmung zu erschaffen und zu unterhalten?“ Die Antwort dazu war: „Satan ist realer als viele Leute denken... Ich bin Satan und Satan ist in mir.“

Die Musik von Satan´s Wrath“ wird vom Label „Metal Blade“, der bekannteste und wichtigste Produzent für diese Art Musik.

Vertrieben werden die Platten von SONY.

Die neue CD von Satan´s Wrath heißt „Aeons of Satan's Reign”. Auf dem Deckblatt wird eine Entweihung Jesu Christi gezeigt.

Die Lieder tragen folgende Namen: „Only Satan Is Lord“, „Satan's Blood, Lucifer's Fire“, „Lives Of The Necromancers“ (Leben der Totenbeschwörer) usw.

Anfang 2013 unternahm die Aktion „Kinder in Gefahr“ eine Aktion gegen eine weitere Platte von SONY: Evangelivm Necromantia der Band Antropomorphia. Erfreulicherweise wurde diese CD von der Bundeszentrale für jugendgefährdende medien indiziert.

Kommentare:

Bleach hat gesagt…

Er kann sich bekennen zu was er will. Satanismus ist per se weder gesetzeswidrig noch jugendgefährdend.

Lupusmagnus hat gesagt…

Können sie mal einen Link zu diesem "Metal Hamer" geben? Oder meinten sie eventuell www.metal.de? Ist ja nicht schlimm irren ist menschlich, aber in so einem kurze Artikel die Quelle so zu verhunzen hat schon humoristischen Charakter...

Was nun das Deckblatt betrifft kann ich eigentlich keine Entweihung von Jesus erkennen...er wird in diesem Fall von Dämonen gekreuzigt und nicht von Legionären. Der einzige der vielleicht geschmäht wird ist Josef von Arimatäa, der hier durch einen Teufel ersetzt wurde.

Es ist absolut richtig Satanismus ist nicht strafbar. Außerdem wenn man das ganze Interview liest scheint der Bandleader eher die Ästhetik der alten Metal Bands der 80er Jahre verehrt, als Satan. Zu diesem Stil gehört es nun einmal "böse" zu sein. Sollte er tatsächlich Satanist sein bleibt die Frage wie er dies für sich definiert denn Christ ist ja auch nicht gleich Christ.

Das Album werde ich mir im Laufe des Abends mal anhören bin gespannt.


Schön das sie stolz darauf sind, dass sie ein Album auf die A Liste gebracht haben...bringen tut ihnen das allerdings kaum etwas. Die Bands verdienen ja schon lange nicht mehr nur über die Tonträgerverkäufe und ein solches Verfahren erhöht vielmehr die Popularität bestes Beispiel eine gewisse Band aus Thüringen (mal sehen ob wer rausfindet welche ich meine ;) )

666 hat gesagt…

Super der Mann gefällt mir, bitte mehr davon ! Satan/Dämonen ha ha was für ein Schwachsinn !

Bleach hat gesagt…

Metal herrscht in Deutschland!

http://www.youtube.com/watch?v=VA9ySdmMXlc

Lehrer i.R. hat gesagt…

@ Bleach & 666

Wer ein solch hässliches Gekreische als Musik bezeichnet und auch noch gut findet, der muss seelisch zutiefst krank sein!
Leider sind viele an solche Abartigkeiten schon so sehr gewöhnt, dass sie fest in den Krallen dieser pervers-abscheulichen Macht stecken.
Arme Menschen!
Da kann man nur froh sein, wenn in einem Forum wie diesem auf derartige Dinge hingewiesen wird, die unsere Gesellschaft nachhaltig helfen zu zerstören.

Kommen Sie mir bitte jetzt nicht mit Argumenten von „Realität“ und „zeitgemäß“ und „viele finden das gut“ - solche Argumente zeigen nur, wie weit wir schon infiltriert und besetzt sind!

Wenn man solche Entartungen toleriert, macht man sich mitschuldig an ihrem verderblichen Einfluss, gerade auch auf die junge Generation!

HIMMELundHÖLLE.inf hat gesagt…

Der HIMMEL ist so real! Die HÖLLE aber auch. LIEBE ist real, HASS aber auch! Und was ich Dir - 666 - noch sagen wollte: Gott ist so grandios, dass er Dich so sehr liebt und sich mit Dir unterhalten möchte, dass diese Liebe nicht kaputt geht, auch wenn Du ihn anspuckst und verdammst. Das kann Dir Satan nicht bieten, oder? - Willst Du mehr wissen? Dann schau mal dort rein: www.HIMMELundHÖLLE.info

Old Geezer hat gesagt…

@HIMMELundHÖLLE:

Naja, machen Sie mal anhand der Bibel einen Bodycount Gott gegen Luzifer auf...
...und dann erzählen Sie mir nochmal einen von göttlicher Liebe.

(Der ganze Aspekt der göttlichen Liebe zum Menschen kam ja erst mit dem Neuen Testament, zuvor bestand er ja viel mehr auf seiner Außendarstellung als jähzorniger und rachsüchtiger Gott.)

Old Geezer hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Dredd hat gesagt…

@Lehrer i.R.

Ich toleriere diese "Entartungen" nicht, ich fördere sie dort wo ich kann auch aktiv. Ich bin für jeden froh denn wir in die grosse Metal-Familie aufnehmen können um mit ihm gegen die Heuchelei und Geschmacksverirrungen der Welt anzukämpfen. Wir erheben das vermeitnlich Hässliche und reissen dem angeblich Schönen und Guten die Maske herunter.
\m/ \m/

Schrödi hat gesagt…

Echt süß wenn Erwachsene Menschen immer noch an Märchen glauben ! So ich geh mal mein Einhorn füttern !

Grandloser hat gesagt…

Na Lehrer klären Sie mich bitte auf, was für ein Lehrer waren Sie, den Sie scheinen ja nebenher noch Psychologe zu sein. Und das Metal die Gesellschaft zerstört müssen Sie mal genauer ausführen ? Laufen sie etwas Amok? Nein, schlagen Menschen tot ? Nein, Sind sie im Bundestag mit den Illuminaten und lenken den Staat? Nein. Irgendwie kann ich den schädlichen Einfluss nicht finden außer das dort wo sie sind Bier und Met verschwindet....

Aber bitte sagen Sie mir wie wo die Metal-Szene die Welt und Jugend zerstört.

Grandloser hat gesagt…

HIMMELundHÖLLE.inf wenn Gott mich so Liebt, wieso will er den nicht mit mir Reden? Ich verlang ja keinen brennenden Busch, oder Plagen, sondern einfach das er erscheint mit mir redet und das vor Zeugen aus der Wissenschaft. Ist denn das zuviel verlangt ? Er liebt mich doch oder ?
Oder nicht weil er ein erfundenes Gedankenkonstrukt verschiedener Kulturen und Menschen ist, das nur in der Phantasie leichtgläubiger existiert? Hmmmm