Freitag, 9. August 2013

MdB Ströbele (Grüne) und "Die Linke" rufen zur "Hanfparade" in Berlin auf

Der Abgeordnete von Bündnis90/Grüne, Christian Ströbele, der sich in der Vergangenheit für die Entkriminalisierung von Inzest eingesetzt hat, ruft nun zusammen mit der "Linke" zur "Hanfparade" auf.

In dieser Parade wird für die Legalisierung von Cannabis geworben. 

Ströbele drehte für dieses absurde Ansinnen sogar ein Video. Während eines Rap-Songs brüllt Ströbele immerfort "Gebt das Hanf frei!"

Bündnis90/Grüne will im Falle eines Wahlsieges mehrere ähnlich gefährliche Maßnahmen durchsetzen, wie etwas die "Aufhebung der Zweigeschlechtlichkeit". 

Nähere Informationen HIER




Kommentare:

Heinz Hoppstädter hat gesagt…

Dieser Mann ist eine Schande für den Deutschen Bundestag.
Man kann nur hoffen , dass diese Partei mit Hilfe der SPD demnächst nicht wieder Mitglied einer Bundesregierung wird. Was diese Partei zum moralischen Verfall in unserem Land beigetragen hat, steht in keinem Verhältnis zu ihrem Engagement für den Naturschutz.

Der Chorleiter hat gesagt…

Ich kann euren Frust verstehen. Doch einer Meinung kann ich mit euch nicht sein. Hanf als Genusseinsatz wäre nicht zu verachten, könnte einige Menschen Wohl und Gesundheit bringen.
Wie es ohne Gifte keine vollständige Heilung oder Besserung für viele Krankheiten gibt.
Das Problem ist, daß Gifte unkontrolliert konsumiert zum Tod führen. Das Ende beim Umgang mit Hanf ist auch in kontrollierter Form nicht vorhersehbar.
Doch welche Blüten das Rauchverbot treibt zeigt uns, wie unwissend und eigentlich dumm Gesetze entstehen und durchgesetzt werden.
Die Schande für uns alle ist, wir schaffen es nicht, die uns zur Verfügung stehenden Heil- und Lustmittel entsprechend ihren Möglichkeiten einzusetzen ohne die Gefährlichkeit von ihnen zu nehmen.
Auch Weihrauch kann bei einigen Mitmenschen zu Reizungen führen, man kann damit auch Menschengruppen zu bestimmten, von ihnen ungewollte Handlungen führen
Es hat alles sein Für und Wider.
Und da sollte man nicht so im Brustton der Überzeugung tönen: "Und Pferde auch!"
Schaut mal lieber auf bestimmte Altersgruppen und Alkohol. Es gibt Ergebnisse an Universitäten, die die Ursache im Alkoholgenuß für bestimmte Krankheiten sehen. Doch wem es 30 und mehr Jahre geschmeckt hat und keine großen Wehwehchen brachte, der ist in Fragen Abstinenz nicht zu begeistern.
Die Wirkung beim Einsatz von Giften und deb Ansichten von Politikern ist gleich: Die Dosis macht es.
Ich bin auch ohne Hanf glücklich und gesund. Doch es gibt einige Menschen mehr, die da eine Lösung mit Verstand brauchen.
Ihr wollt bei allen Themen nicht mit solchen Dingen, wie Hexenverbrennung, Kreuzzüge und sonstige Vergehen, immer wieder konfrontiert werden. Doch viele euer euch zustimmenden Poster beziehen regelmäßig bei anderen die ganze Palette an Vorkommnissen mit ein. Das gibt mir zu denken.
Da befürchte ich leicht, daß diese Leute eventuell aus meinem Gläschen Whisky von Zeit zu Zeit gleich einen Säufer aus mir machen. Nur um mich in einem ihnen genehmen Licht erscheinen zu lassen.
So ist das Leben.
Ich bleibe mir treu. Und auch meiner Frau. Und auch meinen Aufgaben.

666 hat gesagt…

Klasse ein paar Liter Bier,Schnaps und Wodka, dazu ein paar Stripperinnen und schon geht die Party los.

Anonym hat gesagt…

Song und Video kamen seierzeit von Stefan Raab. Aber mit Recherche und Fakten habt Ihr es hier ja eh nicht so wirklich.

Schröder hat gesagt…

Merkt ihr Spinner eigentlich nicht das euch keiner ernst nimmt und das ihr euch lächerlich mach ? Sucht euch Hilfe !

el_topo hat gesagt…

wäre das hier satire, wäre es lustig.