Dienstag, 24. Februar 2009

Mehr als 13 Millionen Abtreibungen pro Jahr in China, 55 Prozent der Frauen haben schon abgetrieben

Auf einer Konferenz in Shanghai wurden die offiziellen Zahlen über die Realtität der Abtreibungen in China präsentiert: 13 Millionen Abtreibungen jährlich. 55 % der chinesischen Frauen haben schon abgetrieben.

Auf der Konferenz wurde auch bekanntgegeben, daß 25 % der Frauen hatten eine Abtreibung, als sie zwischen 20 und 30 Jahre alt waren. Heutzutage leben 100 Millionen Frauen dieses Alters in China, von denen 27,35 schon abgetrieben haben.

Viele Frauen treiben schnell hintereinander ab. Eine Umfrage unter 8846 hat ergeben, daß 35,97 der Frauen kurz nach der ersten Abtreibung schon die zweite vornahm.

Die Pro-Abtreibungspolitik hat zahlreiche sozioökonomische Probleme provoziert. So gibt es einen enormen Überhang an Männern, da eher Frauen abgetrieben werden. Dies hat wiederum zu einem rasanten Anstieg des Menschenhandels und der Prostitution geführt.

Weiterführende Informationen auf Englisch: http://www.lifenews.com/int1091.html

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich habe gehört, dass in China bereits die ersten Bordelle mit Puppen eröffnet wurden, weil es auf Grund der Abtreibung zu wenig Frauen gibt.

Old Geezer hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.