Freitag, 16. März 2018

Buchpräsentation auf der Leipziger Buchmesse: Gender-Revolution in den Schulen


17. März 2018 | 12:30 – 13:00 Uhr, Leseinsel Religion, Halle 3, Stand A200

Mitwirkende: Mathias von Gersdorff, Jürgen Schlicksupp

Veranstalter: Deutsche Vereinigung für eine christliche Kultur DVCK e. V. 

Thema: Die Einführung der Gender-Ideologie in den Schulen: Ein Angriff auf Elternrecht und Kindeswohl 

Diese Schrift der Aktion „Kinder in Gefahr“ zeichnet nach, wie die Gender-Ideologie – verharmlosend manchmal auch „Ideologie der sexuellen Vielfalt“ genannt - seit dem Spätsommer 2013 schrittweise in die Schulen Deutschlands eingeführt wird. Dabei wird vor allem der Frage nachgegangen, warum es so wichtig ist, gegen diese Entwicklung Widerstand zu leisten.

Keine Kommentare: