Dienstag, 5. April 2016

Weitere Einzelheiten über Gender-Erziehung in Bayerns Schulen


Von Guido Radig, CC BY 3.0, Wikimedia Commons
Mathias von Gersdorff

Langsam sickern immer mehr Einzelheiten über die geplante Gender-Erziehung in Bayerns Schulen durch. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ gab am 3. April 2016 einige Einschätzungen von Funktionären wieder, die Schlimmes befürchten lassen:

„Auch Pro Familia begrüßt die neuen Richtlinien und den Fokus auf unterschiedliche Rollen- und Identitätsbilder. Die Themen seien ohnehin seit Jahrzehnten im Verbandskonzept für sexuelle Aufklärung verankert, sagt eine Beraterin. Für sie ändere sich daher nichts. Das Angebot des Verbands für Sexualpädagogik und Familienplanung, Aufklärungsunterricht bei Workshops in den Klassen durchzuführen, nähmen viele Schulen gerne an“, so die FAZ.

„Pro Familia“ ist eine Organisation, die seit Jahrzehnten Lobbyarbeit für eine ultraliberale Sicht von Sexualität in den Schulen betreibt. Kein Wunder, dass sie über die neuen Richtlinien hocherfreut ist.

Die Tatsache, dass gerade „Pro Familia“ teilweise diese neue Gender-Erziehung an den Schulen übernehmen soll, ist ein regelrechter Skandal. Pro Familia vertritt eine radikale Pro-Abtreibungsposition und verbreitet eine Sexual-Ideologie, die antichristlicher nicht sein könnte. Sie sind dankbar, dass sie mit ihrer Ideologie an die Kinder herangelassen werden. O-Ton von „Pro Familia“ in der FAZ: „Für die Lehrer ist Sexualität in der Regel ein schwieriges Thema. Sie sind froh, wenn externe Berater in die Schule kommen, um mit den Schülern über Sexualität zu sprechen.“

Die Präsidentin des Bayerischen Lehrerverbands, Simone Fleischmann, spricht die Essenz des bayerischen Gender-Erziehungsplanes aus: Die Reform sei die „absolute Chance“, den Gender- und Rollenbegriff eingehender zu behandeln, so die FAZ.

Somit wäre wohl klar, worum es bei den „Richtlinien für die Familien- und Sexualerziehung in den bayerischen Schulen“ geht: Gender-Indoktrination.

Der FAZ-Artikel redet den Widerstand in der Gesellschaft klein, indem er von wenigen Einzelfällen berichtet und dabei ausgerechnet „Pro-Familia“ zitiert: „Pro Familia Augsburg bestätigt, dass Widerstand gegen eine Anpassung des Aufklärungsunterrichts nur von Einzelnen ausgehe“.

Für Pro Familia besteht kein Zweifel, das Gender in den Schulen durchgesetzt werden müsse, koste es, was es wolle: „Wir müssen Antworten auf alle Fragen geben. Und wenn ein Kind sagt, dass es zwei Papas hat, erkennen wir das als genauso wertig an wie eine traditionelle Familie.“

Kommentare:

NikoBelik1 hat gesagt…

Mein lieber Mathias von Gersdorff,wieder mal beweisen sie nur ihre Ablehnung gegen alles was nicht in ihr kleines Weltbild passt ! Gender-Indoktrination -wie genau sieht die aus ? Bitte machen sie das anhand von Beispielen deutlich !

* Der FAZ-Artikel redet den Widerstand in der Gesellschaft klein, indem er von wenigen Einzelfällen berichtet und dabei ausgerechnet „Pro-Familia“ zitiert: „Pro Familia Augsburg bestätigt, dass Widerstand gegen eine Anpassung des Aufklärungsunterrichts nur von Einzelnen ausgehe“. *

Genau das stimmt,in der Regel sind das Personen aus dem Religiösen oder Rechten Bereich ! Hin und wieder sind noch ein paar Russland Deutsche dabei,die sind gegen Homosexuelle und Sexualkunde !

Dana hat gesagt…

Die Kinderschänder von Pro Familia mal wieder...

Tom Scott hat gesagt…

Wer selber zugibt, nicht zu wissen, was genderindoktrination ist, was will diese Person hier. Mensch Niko, müssen wir dir wirklich die einfachsten Dinge erklären ?? Geh doch woanders spielen.

Lupusmagnus hat gesagt…

Ich würde auch gerne mal ein Beispiel für diese böse Indoktrination haben.

Wenn es so einfach ist das zu erklären Tom Scott dann tun Sie es doch einfach anstatt sich wie ein Kleinkind aufzuführen, dass nicht l mag wenn nicht alles nach seinem Willen geht.

Daniel hat gesagt…

Ich bin für Wunschkinder statt ungewünschten Pflichtkindern. Auch wenn wir mal wieder ein paar blonde Kinder in Deutschland gebrauchen könnten. Aber dafür haben wir ja demnächst Gentechnik. Jeder kann sich seine Wunschkinder direkt gestalten. Das ist nunmal die unaufhaltbare Zukunft und das Ergebnis des wissenschaftlichen Fortschrittes, auch wenn einige Menschen immer noch nicht begriffen haben, dass Religion bereits tot ist.

Anonym hat gesagt…

Lieber Daniel, Religion ist nicht tot sondern regiert die Welt und ja... viel spaß mit den Wunschkindern... vielleicht kannst du die ja auch sogar bald mit einer Wunschpuppe aus Kunststoff machen und vielleicht bist du auch bald nur eine "Wunschpuppe"!

Daniel hat gesagt…

Unfug, Investoren großer Konzerne und einflussreiche Thinktanks regieren die Welt. Darum kann der Papst auch gegen Homosexuelle wettern ohne dass sich auch nur irgendjemand in den (weiter)entwickelten Ländern darum schert. Ich brauche keine Puppe, ich habe einen wundervollen Freund und der ist süßer und liebenswerter als jede Puppe es je sein mag. Und im Gegensatz zu Religion wo die Frau zu einer kochenden und sich für Sex zur Verfügung stellenden "Wunschpuppe" degradiert wird, haben wir eine gleichberechtigte Beziehung auf selbem Niveau und stellen uns freiwillig und selbstbestimmt zum gegenseitigen Kochen und Sex zur Verfügung.

Anonym hat gesagt…

Daniel und Lupusmagnus sind EKLIG!

Hoffentlich findet man sie.

Daniel hat gesagt…

Ich wiederhole meine Frage hier gerne nochmal: Wenn ich mal über die Beleidigungen hinwegsehe, bleibt nur die Aussage über den Ausdruck des Ekels übrig. Woher kommt dieser Ekel? Ich z.B. habe ich einen perfekt trainierten Körper und noch nie hat sich jemand über Sex mit mir beschwert. Wie sieht es bei Ihnen aus? Könnte das der Grund sein warum sie sexuell so einschränkend gegenüber ihren Mitmenschen urteilen?

Lupusmagnus hat gesagt…

Ja Fragen stellen und das hiesige Dogma ist wirklich sowas von eklig anonym.

Am Ende haben Menschen noch eigene Meinungen und das geht natürlich mal gar nicht.

Was soll denn passieren wenn man mich findet? Besprenkeln sie mich mit Weihwasser? ��

Dawa hat gesagt…

Was stimmt mit Ihnen nicht, Daniel? Hier behaupten, daß er ein Adonis ist, kann ja Jeder, das ist billig. Aber ganz offensichtlich würde das für Sie legitimieren, ein Kind zu mißbrauchen. Denken Sie mal darüber nach.

Daniel hat gesagt…

Warum sollte etwas mit mir nicht stimmen? Nur weil Sie von sich auf mich schließen? Warum sollte es billig sein? Es ist ist Grundvoraussetzung für eine gesunde Gesellschaft, ein funktionierendes Gesundheitssystem und damit ich nicht im Schwimmbad wenn ich mich umgucke brechen muss. Schon wieder schließen Sie von sich auf mich und unterstellen mir dass ich irgendjemanden missbrauchen wollen würde. Ich habe nur gesagt, dass ich damit sexuell attraktiv bin, auch für Kinder. Die haben nämlich auch sexuelle Fantasien, falls Sie das noch nicht mitbekommen haben sollten.

Islamischer Staat hat gesagt…

@Daniel

Sexuell attraktiv auch für Kinder?

Eure verkommene westliche Welt braucht dringend ein paar Updates. Ihr werdet sie bald bekommen, bei Allah.

Admin hat gesagt…

Die Causa "Daniel" wird weiter beobachtet. Sollte er von konkreten Taten berichten, behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

Daniel hat gesagt…

Updates aus dem Morgenland? Das ist ja als ob mir ein Höhlenmensch erklären möchte warum Vegan gesünder ist.

Admin, die Unterstellung einer Straftat ist ein Straftatsbestand, eine Drohung weiterhin. Ich beobachte euch.

Anonym hat gesagt…

Krankes (antichristliches) Gender-Pack

Daniel hat gesagt…

Und wieder jemand der sich selbst disqualifiziert hat.

Matthäsius hat gesagt…

@ »Islamischer Staat«

Sie haben leider recht, dies ist wirklich eine verkommene Gesellschaft!
Ich befürchte jedoch, daß der Islam uns da auch nicht weiterhelfen kann, ist doch sein Begründer und Prophet unter anderem gerade für seine sexuelle Exzesse bekannt. Und auch beim letzten Ziel eines Moslems, dem Paradies, dreht sich doch auch alles einzig um Sex…

Mit welchem Update soll also ausgerechnet der Islam, den Sie ja sicherlich repräsentieren, diese Gesellschaft wieder aufbessern.
Bzw. wenn er sie stattdessen einfach zerstört, was ist er besser?

NWO hat gesagt…

Eine Neue Weltordnung wird kommen, so oder so! Die Frage ist, ob sie wirklich so düster ausarten wird, wie in den unzählige Beiträgen im Netz prophezeit? Woher kommt der Ruf nach einer Neuen Weltordnung, wie wird sie strukturiert sein und was hat das ganze mit diesen Pyramide und Dreiecken zu tun

Wassermann1960 hat gesagt…

Ja es giebt eine neue Weltordnung 1989/90
Begann der erste Schritt friedliche Revolution
Die nächste steht unmittelbar bevor
Astronomen wissen darüber bescheid. Der Frühlingspunkt wandert in ein neues Haus dem Wassermann wurde von dem Wissenschaftler dem Herrn Jesus Christus bekannt gegeben vor 2000 Jahren

Wassermann1960 hat gesagt…

Ja es giebt eine neue Weltordnung 1989/90
Begann der erste Schritt friedliche Revolution
Die nächste steht unmittelbar bevor
Astronomen wissen darüber bescheid. Der Frühlingspunkt wandert in ein neues Haus dem Wassermann wurde von dem Wissenschaftler dem Herrn Jesus Christus bekannt gegeben vor 2000 Jahren

Wassermann1960 hat gesagt…

Ja es giebt eine neue Weltordnung 1989/90
Begann der erste Schritt Die friedliche Revolution
Wiedervereinigung. Der nächste steht unmittelbar bevor.Die Einheit + Friedensvertrag !
Astronomen wissen darüber bescheid. Der Frühlingspunkt wandert in ein neues Haus dem Wassermann wurde von dem Wissenschaftler
Dem Herrn Jesus Christus bekannt gegeben vor 2000 Jahren. So wie es aussieht gibt der Wassermann seine Ära an seinen Vorgänger ab und verbindet sich mit den Sternbild V Fische Pease Peace = Frieden + V =
Viktory sowie wie Ostern auf den 1.Mai fällt der
Vollmond im 7 Haus steht!
Wers nicht versteht googelt unter Wikipedia seriöse Wissenschafliche Plattform für Wissenschaftler aller Welt
Euch allen einen schönen Gruß zum Earth day
Es sei denn die Erdachse kibt um mehr als 27°*
Und wir wechseln in die 5 Dimension einen höheren Bewusstsein

Wassermann1960 hat gesagt…

Die Pyramiden sind ein Nachbau des Sternbild Orion
Die Phinx der Löwe steht dem Löwen des Himmels Strrnbild des Tierkreises nach 27500 Jahren wieder gegenüber eine vollkommene Umdrehung Die drei Sterne die in einer Linie stehen nennt man auch die Drei Heiligen Könige

Wassermann1960 hat gesagt…

Die Pyramiden sind ein Nachbau des Sternbild Orion
Die Phinx der Löwe steht dem Löwen des Himmels Strrnbild des Tierkreises nach 27500 Jahren wieder gegenüber eine vollkommene Umdrehung Die drei Sterne die in einer Linie stehen nennt man auch die Drei Heiligen Könige

Wassermann1960 hat gesagt…

Ja es giebt eine neue Weltordnung 1989/90
Begann der erste Schritt Die friedliche Revolution
Wiedervereinigung. Der nächste steht unmittelbar bevor.Die Einheit + Friedensvertrag !
Astronomen wissen darüber bescheid. Der Frühlingspunkt wandert in ein neues Haus dem Wassermann wurde von dem Wissenschaftler
Dem Herrn Jesus Christus bekannt gegeben vor 2000 Jahren. So wie es aussieht gibt der Wassermann seine Ära an seinen Vorgänger ab und verbindet sich mit den Sternbild V Fische Pease Peace = Frieden + V =
Viktory sowie wie Ostern auf den 1.Mai fällt der
Vollmond im 7 Haus steht!
Wers nicht versteht googelt unter Wikipedia seriöse Wissenschafliche Plattform für Wissenschaftler aller Welt
Euch allen einen schönen Gruß zum Earth day
Es sei denn die Erdachse kibt um mehr als 27°*
Und wir wechseln in die 5 Dimension einen höheren Bewusstsein

Anonym hat gesagt…

Jungs,lasst die Drogen weg,die schaden nur !