Dienstag, 15. September 2015

19. September 2015: Marsch für das Leben in Berlin

 
Ablauf am 19.09.2015

13:00 Uhr: Beginn mit Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt
(Willy-Brandt-Straße, 10557 Berlin), anschließend Beginn des Marsches. Die Wegstrecke ist voraussichtlich rund 4-5 km lang und rollstuhlgeeignet. Im Anschluss findet ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Ende der Veranstaltung gegen 17 Uhr.

Eine Anmeldung zum Marsch für das Leben ist nicht erforderlich.
Die Teilnehmer organisieren Anreise und ggf. Unterkunft selbst oder in Gruppen.


Organisatorisches: Es gibt keine Sitzgelegenheiten und keinen Wetterschutz. Toiletten (barrierefrei, kostenpflichtig) befinden sich im Hauptbahnhof oder im Berlin-Pavillon an der Scheidemannstraße gegenüber dem Besuchereingang des Reichstags.

1 Kommentar:

Peter Feid hat gesagt…

Wem es zu weit ist, für den südwestdeutschen Raum wird auch ein Marsch für das Leben organisiert.

M A R S C H F Ü R D A S L E B E N

am 01. Oktober 2015 in Saarbrücken

Treffpunkt:
18.30 Uhr Ecke Mainzer Str. / Arndt Str.(Nähe Saarbahnhaltestelle Hellwigstraße)

- Kreuzweg vor der Kindertötungsklinik der sogenannten „Pro Familia“
- Marsch durch die Saarbrücker Innenstadt (ca. 19-20 Uhr)
- Abschluss-Ansprache: St. Johanner Markt (ca. 20 Uhr)
Fr. Dorsch-Schweitzer, Aktionskomitee Christen für das Leben


Aktionskomitee „Christen für das Leben“, Saarbrücken; Aktion Leben e. V., Absteinach i. Odw.
Trierer Bündnis für Lebensrecht und Menschenwürde