Dienstag, 4. August 2015

Neuerscheinung: "Gender – Was steckt dahinter"

Mathias von Gersdorff: Gender - Was steckt dahinter?

Sich anzumaßen, dass es jedem Mensch zusteht, seine eigene sexuelle Orientierung zu wählen, ist die Grundlage der Gender-Ideologie. Mathias von Gersdorff gelingt es, die Hintergründe und Entstehung dieser Ideologie zu beleuchten und auf gut verständliche Weise in die Materie einzuführen. Erläutert werden die Folgen aus Sicht der Betroffenen: der Kinder, der Eltern, der Gesellschaft.


Geb., 128 Seiten, 13,5 x 20,5 cm

€ 14,95 (D), € 15,40 (A)

ISBN 978-3-9454011-4-9

1 Kommentar:

Franz Josef Mandel hat gesagt…

Es wird inzwischen und mit einer penetranten Ausdauer von diesen einschlägigen Kreisen, den LSBTIQ-Aktivisten jedem, der nicht ihrer doktrinären Meinung zusagt, geschweige, sogar es wagt, ihr entschieden zu widersprechen - etwa wenn er sich als Christ auf sein Gewissen in Verbindung mit den entsprechenden, mehrfachen Aussagen der Bibel berufen will, mit dem Schlag-Wort "Homophobie" belegt. Dieser "moderne" Begriff ist geradezu zu einem S c h i m p fwort gegenüber allen geworden, die ihnen widersprechen, ihnen nicht zustimmen. Das mutet einem inzwischen schon wie eine geistige Diktatur an, wenn man nicht einmal aus eigener Überzeugung einen Gegenstandpunkt verlauten darf: schon wird man, unter Androhung von "juristischen" Schritten mit diesem Schimpfwort bombardiert.
Wie viel Prozent am allgemeinen Bevölkerungsanteil in Deutschland hat eigentlich diese Sonderlobby "LSBTIQ" = Lesben, Schwulen, Transgender u. sonstiger sexueller Orientierung, daß sie glaubt u. allen weismachen will, diese geistige, absolute Macht über die andere Mehrheit in der deutschen Gesamtgesellschaft überhaupt zu haben !?