Dienstag, 31. März 2015

Gerhard Kardinal Müller an Mathias von Gersdorff: "Wir müssen viel für das Ideal der Ehe und der Familie tun"



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Staat und Kirche sind getrennt, schon gemerkt ? Das ist kein Gottesstaat !

Anonym hat gesagt…

An anonym, haben Sie schon gemerkt,dass wir in einem grün, links und genderwahnverseuchtem Staat gelandet sind.Wenn die geringe Anzahl der Christen,die mit dem Zufluss der vielen moslemischen Asylsuchenden noch kleiner wird,ihnen so viel Angst macht-von wegen Staat und Kirche, dann warten Sie mal ab.

Grandloser hat gesagt…

An Anonym 2: Schöne Scheinwelt die sich aufbauen, der Staat ist momentan CDU/CSU dominiert also weit weg von Grün.... es gibt 8 Millionen Bundesbürger mit muslimischen Hintergrund, wobei man bedenken muss das nur etwa 50% Prozent auch praktizieren..... und davon sind die wenigstens fanatisch. Ich sehe in Ihren Kommentar deutlich einen Phobiker der Angst vor Veränderung und dem unbekannten hat. Deutliches Zeichen das Sie zum Nationalkonservatismus mit seiner Verlogenheit und brauner Gesinnung neigen, ergo bei Gersdorff richtig aufgehoben sind, leider nur in einer Traumwelt des Angsthasens.....

g5we hat gesagt…

@ Grand Looser

Irrtum. CDU/CSU ist nicht weit weg von Grün. Wir haben jetzt bereits über 10 Millionen Moslems im Land, die müssen nicht alle "fanatisch", wie Sie es ausdrücken (eigentlich sind sie nur besonders fromm), sein, um Chaos und Unrecht herbeizuführen. Da reicht ein Prozent locker aus.

Grandloser hat gesagt…

g5we: Und wie gestaltet sich das "Chaos und Unrecht" von dem Sie sprechen ? Momentan scheint mir das eine weitere Form Realitätsverlust zu sein, an dem Sie Leiden.... Und was genau an der CDU/CSU ist grün? Der latente Ausländerhass? Die Polemik auf Bild Niveau? Das ständige korrigiert werden vom Verfassungsgericht, weil das Handwerk gegen die Verfassung verstößt? Nur zu....