Dienstag, 24. Februar 2015

Im Kampf um Popularität werden Pop-Musiker immer pornographischer

Mathias von Gersdorff

Die letzten Produktionen von Pop-Sängern wie Nicki Minaj, Jennifer Lopez und Iggy Azalea sind dermaßen anzüglich, dass sie kaum zu beschreiben sind.

In ihren Musikvideos treten solche Sängerinnen nicht nur fast nackt auf, sondern verüben Bewegungen, die ansonsten wohl nur in zwielichtigen Etablissements zu sehen sind.

Findet hier nicht eine regelrechte Prostituierung von Pop-Künstlern statt? 


Jedenfalls liegt ein klarer Verstoß des Jugendmedienschutzes vor. Die Szenen sind nicht nur fast pornographisch, sondern wirken auf Kinder und Jugendliche - also die Adressaten dieser Musikvideos - desorientierend.

Die Nahaufnahmen von sog. Twerk-Moves sind dermaßen aufdringlich, dass die Musik – was ja eigentlich das Wichtigste eines Liedes sein sollte – einem wie ein bloßer Vorwand vorkommt, um erotische Tänze als Video-Clips zu tarnen und in den entsprechenden Fernsehprogrammen und im Internet zeigen, und vor allem verkaufen zu können.

Was sagen eigentlich Frauenrechtlerinnen zu dieser Entwicklung? Meinen sie etwa, dass Frauen, die sich auf diese Weise einem Millionenpublikum zeigen, sich dadurch emanzipieren würden? Mitnichten. 


Hier findet nichts anderes als eine neue Form der Sexversklavung statt, die als „Kultur“ verbrämt wird. Und die Pop-Industrie wird keine Werbekampagne scheuen, um diese Entwicklung in den Mode-Mainstream zu übertragen. 

Wir dürfen uns mit dieser Entwicklung nicht abfinden, sondern von den Jugendschutzbehörden verlangen, dass sie hier aktiv werden.

Kommentare:

Lupusmagnus hat gesagt…

Neue Form der Sexversklavung? Was war denn bitte die alte Form?

Oder spielen sie auf Zwangsprostitution an? Ich hoffe Ihnen ist bewusst, dass es einen Unterschied zwischen jemanden zum Sex zwingen und sich selbst dadurch zu bereichern oder ob ein Popstar nach dem Prinzip sex sells vorgeht.

Die moderne Popmusik/RnB ist tatsächlich ziemlich inhaltsleer und hohl.

Wann gehen sie eigentlich gegen Dokumentationen über Naturvölker vor? Da sieht man immer wieder schändlichst unbekleidete Frauen und Tänze die eindeutig nur zum Anbahnen sexueller Handlungen dienen. (nur zur Sicherheit ich meine das nicht ernst aber ihnen könnte man das gut zutrauen.

Wieso rufen sie hier eigentlich jetzt nach staatlichem Eingreifen? Rufen sie doch Eltern auf ihren Kindern das Sehen solcher Videos zu verbieten, das Internet entsprechend zu reglementieren und ähnliches. Dachte sie sind immer so fürs Elternrecht und gegen staatliche Einmischung.

Aber vermutlich gilt dies auch nur wenn der Staat nicht das macht was sie persönlich für richtig, schicklich und gut halten.

kein roboter hat gesagt…

Tja. Das sind eben Popp-Musiker.

NikoBelik1 hat gesagt…

Junge,Jumge der Mann macht aus jedem Furz einen Orkan ! XD

Warum sollten die Jugendschützer aktiv werden ? Nur weil es einem verklemmten engstirnigen Mann nicht passt der immer geistig im vorletzten Jahrhundert lebt nicht passt das nicht so leben wir er es sich vorstellt ! Wie immer alles ohne Fakten und Beweise, schön aufblasen damit man was zu meckern hat wie "Böse" die Welt doch ist ! Herr Gersdorff braucht Hilfe vom Profi, das wird aber sehr teuer !

Butterkeks hat gesagt…

Ha Ha,ich sage es doch, immer das selbe hier ! Frühsexualisierung,Sexualkunde,Pornografie,TV-Programm,Videospiele und alles was Herrn Gersdorff sonst nicht passt,leider merkt er nicht das er sich lächerlich macht und sich die Welt weiterentwickelt während er und seine anderen Märchenbuch Fanatiker immer noch im Mittelalter fest hängen ! Schade das es dieser Mann noch nicht ins Fernseh geschafft hat, an ihm hätten Dieter Nuhr,Volker Pispers und die Heute Show ihre Helle Freude und die Zuschauer was zu lachen !Zum Glück nimmt diese lächerliche Seite keiner Ernst !

Anonym hat gesagt…

Der Mann ist der beste Beweis das Religiöse Menschen einen an der Waffel haben !

Fritz - Ulrich Hein hat gesagt…

Ist der Autor in einem versperrten Kloster herangewachsen? Dem Alter nach dürfte er wohl mitbekommen haben, dass es solche Dinge schon bei den Rolling Stones zu sehen war. Gut, zwischendurch gabs in der Hitparade (und wie sie alle hießen) züchtig gekleidete Jungs, denen man aber nicht auf die Hose schauen durfte. Da wurde so manches Mädchenherz um die Ausbeulung schwach vor .....

Joachim Müller hat gesagt…

was die obigen "Schreiberlinge" von sich geben, ist nicht mehr zu überbietendem Schwachsinn. Schade, daß das auch noch abgedruckt wird. Oder wollen diese "Schreiberlinge" einen Beitrag zu Lachnummern liefern?
Empfehlung an die Redaktion: drucken Sie in Zukunft nicht mehr diesen pubertären Unsinn ab, sonst setzen sie sich selbst in dieses Boot

NikoBelik1 hat gesagt…

Ne Fritz der Kerl ist mit einer Zeitmaschine aus dem Mittelalter in unsere Zeit gekommen und kann nicht mehr zurück !

Im Ernst, der Kerl legt sich mit der Bibel schlafen und steht mit ihr auf,meckert nur und beschäftigt sich nicht wirklich mit den Themen die er hier immer an den Pranger stellt !

Lupusmagnus hat gesagt…

Herr Müller wozu bitte ist eine Kommentarfunktion gut, wenn man nur das veröffentlicht (was übrigens deutlich akkurater ist als "drucken" das tun sie höchstens daheim aber nicht die Administration dieser Seite) was einem nach dem Munde redet?

Versuchen Sie doch einfach mal sich an einer Diskussion zu beteiligen anstatt sIch nur zu beschweren wie doof sie andere Kommentatoren finden.

Herr Hein Sie sie habe. Völlig recht auch früher gab Es bereits Künstler die als "unschädlich" galten. Denken wir doch nur an Elvis der bei seinen ersten TV Auftritten nur von der Hüfte aufwärts gezeigt wurde. Oder die wilde Zeit von Madonna. Wir sind heute in unserer Gesellschaft einfach freier. Tut mir ja leid wenn Herr von Gersdorff meint das Land müsse seinem persönlichen Geschmack nach gestaltet werden aber das wird Gott sei dank nicht passieren passieren.

Markus hat gesagt…

Das wäre noch schöner, die ganzen Religionen und ihre Fanatischen Anhänger haben eh zu viel Einfluss, hier werden Karneval-Umzüge abgesagt nur weil ein paar Spinner mit Anschlägen gedroht haben weil ein paar Motive auf dem Wagen ihren imaginären Freund beleidigen könnten ! Der gute Mann sieht in allem eine Gefahr für Kinder, gerade beim Thema Sex, anstelle von Fakten und Beweisen werden hier immer Verschwörungstheorien gebracht und alles so zurecht gedreht wie es einem passt ! Eine andere Seite die ins gleiche Horn stößt ist AZK-Klagemauer.tv !

GBS hat gesagt…

Gehört der Kerl zu den Evangelikalen ?
Was hier hier auf der Seite zu lesen ist passt zu solchen Leuten !
Solche Gruppen sind auf dem Vormarsch, den Normalen Kirchen hauen die "Schäfchen" reihenweise ab und werden dann von Evangelikalen mit Freizeitangeboten geködert die der Staat nicht bietet oder nur eingeschränkt ! Das sind auch die die hinter den Demos gegen Abtreibung und Sexualkunde stecken !

Gronkh hat gesagt…

Tolle Seite,hier werden Beiträge rein gestellt die so viel Hirn haben wie mein Badeschwamm !
Was ist los, hat von Gersdorff zu viel Weihrauch geschnüffelt ? Äußert sich dieser Vollpfosten auch mal ?
Kleiner Tipp: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten !

Grandloser hat gesagt…

Hätte sich Herr Gersdorff mal die Mühe gemacht und 5 Minuten Recherche betrieben, dann wüsste er das das Twerken so ab 1993 in Hip-Hop Videos auftritt. Ergo gar nicht mal so was neues ist. Zweitens das wackeln mit den Hintern als Pornografische Merkmal zu betrachten ist doch etwas arg polemisch. Ich führe mal als Beispiel wie schlecht das Kriterium gewählt ist, den Ententanz auf. Und zum fast Nackt ebenso schlechtes Beispiel, am Strand sind viele Menschen auch fast nackt und es ruft keiner nach dem Jugendschutz.....hier wird Prüderie mit vorgeblichen Jugendschutz begründet und das auch noch auf eine unfähige Art und Weise. Des weiteren werden die Musikvideos welche im Fernsehen erscheinen einer Prüfung unterworfen und dementsprechend nur zu bestimmten Zeiten gezeigt oder geblurrt. Aber wie so immer interessieren die kleinen wichtigen Details und Fakten Herrn von Gerrsdorf nicht. Leider wie so oft.

NikoBelik1 hat gesagt…

Genau das meine ich, das gilt nicht nur für ihn sondern für alle Religiösen Fanatiker, immer schön einseitig und mal nie hinter den Vorhang blicken !

Rocker hat gesagt…

Kenn kein Iggy Azalea. Nur Iggy Pop(p).

Anonym hat gesagt…

Oh man was für ein Spinner, so was gehört doch in die Gummizelle !

Sabine Bätz hat gesagt…

Ihr habt keine Ahnung, solche zerstört die Kinder und macht zu Willenlosen Marionetten, verbietet so was !

Lupusmagnus hat gesagt…

Frau Baetz Beweis für die willenlose Marionetten?

Lupusmagnus hat gesagt…

Frau Baetz Beweis für die willenlose Marionetten?

Kinder sind Intelligenter als sie meinen und schön das die Welt sich ihrem persönlichen Geschmack anpassen soll...hat schon fast was faschistisches wenn man die ganzen Forderungen dieser Seite ansieht.

Grandloser hat gesagt…

Frau Bätz, wer soll von wen zu Marionetten gemacht werden und warum? Wenn Sie nicht antworten gehe ich davon aus das Sie wie Sie so schön formuliert haben "keine Ahnung haben" Bin gespannt auf Ihre abenteuerliche Begründung.

NikoBelik1 hat gesagt…

Da wird nichts kommen, wie immer eben ! Alles Moderne ist eben Schädlich, erst Recht wenn es nicht "Christlichen Werten" entspricht !

Sabine Bätz hat gesagt…

@Lupusmagnus - Sie haben es noch immer nicht verstanden.
Mit Nicht-Christen meine ich durchaus keine bestimmte Gruppe von Menschen, sondern Menschen aus der GESAMTGRUPPE
der Menschheit - also auch Katholiken, Protestanten, Atheisten, Moslem, Juden etc...... - eben ALLE diejenigen, die sich um ihr Gewissen nicht kümmern, die ihr Gewissen leugnen!
Denn das Gewissen ist und bleibt die innere Stimme die uns - sofern wir darauf zu hören wagen - den geraden Weg aufzeigt.
Aber eben deshalb wird das Gewissen von vielen ignoriert - es ist unbequem.