Freitag, 14. November 2014

CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber antwortet auf Aktion von "Kinder in Gefahr"


Die Postkarte an Dr. Peter Tauber enthielt folgenden Text:

Sehr geehrter Herr Dr. Tauber,

„Bündnis 90/Die Grünen“ unternehmen seit Jahren einen erbitterten Feldzug gegen die Ehe, die Familie und die christlichen Werte in Deutschland:
•    Die Grüne Jugend will die Ehe abschaffen.
•    Bündnis90/Grüne wollen das Ehegesetz für homosexuelle Paare öffnen.
•    Der grüne Ministerpräsident Baden-Württembergs, Winfried Kretschmann, will Unterricht ab dem ersten Grundschuljahr über „Sexuelle Vielfalt“ einführen.
Trotz dieses Wahnsinns mehren sich die Stellungnahmen von C-Politikern, die für eine schwarz-grüne Koalition auf Bundesebene werben.
 

Dazu sage ich:
Keine Koalition mit den Grünen auf Kosten der Ehe, der Familie und der christlichen Werte und Prinzipien in der Politik!


Denn ein christliches Deutschland braucht eine christliche Politik. Ansonsten hat Deutschland keine Zukunft und die CDU noch viel weniger.

Kommentare:

NikoBelik1 hat gesagt…

Nur ne billige Postkarte, so kann man auch sparen ! Ich hätte nicht mal geantwortet auf so einen Blödsinn !

Anonym hat gesagt…

Wenn das alles Blödsinn ist, wieso bist Du dann hier ?

Franz Josef Mandel hat gesagt…

Nun die GRÜNEN haben doch wirklich lange gebraucht, wegen des Pädophilen-Skandals seit den 70er J., auch (man kann es kaum verstehen) mit starker, entsprechender Unterstützung von Professoren (z.T.) von der Bremer Universität, endlich auf die erforderliche Distanz zu gehen.
Das geschah aber nicht durch diejenigen, die bisher an der Spitze der GRÜNEN standen, wie Trittin (der ja, als der § 175 gestrichen wurde, forderte: den nä. § 176 = Inzest solle auch zu streichen mit der unglaubl. Begründung: das sei für die Kinder in der Familie ein sozialer Gewinn !) Künast u. Roth (die stets Empörte...), sie haben sich stillschweigen "in die
Büsche geschlagen" - wohl in der
Erwartung, das unsägliche GRÜNEN- Thema wird dann vergessen. Jetzt hat die neue Vorsitzende Frau Peter die Entschuldigung aus dem Versteck gezogen und die Entschuldigung endlich nachgeholt.
Für CDU-Politiker, die schon mal überlegten, mit den GRÜNEN zu koalieren, muß aber dringend die Frage gestellt werden, mit welchen GRÜNEN-Politikern sie nun glauben; guten Gewissens jetzt noch koalieren könnten; wer von ihnen wirklich noch glaubwürdig u.
echt verlässlich wären (???)

P. Kelly hat gesagt…

@Franz Josef Mandel

Glaubwürdig bei den Pädogrünen wäre doch sicher dieser Hans Bernd Kaufmann, der heute im Gießener Pädogrünenprozeß wegen schweren Kindesmißbrauchs in über 100 Fällen zu knapp acht Jahren Freiheitsentzug verurteilt wurde.

Wenn er rauskommt, ist er fast 70. Ausgespielt!

Anonym hat gesagt…

Die CDU ist der Wolf im Schafspelz. Als größte Partei in der BRD in den letzten 3 Jahrzehnten hat sie viele antichristliche Gesetze mit getragen b.z.w. nicht wieder abgeschafft. Nur der Dummbürger glaubt noch dieser Partei. Es ist viel zu einfach, alles mal eben auf die anderen Parteien abzuschieben und wenn man selber an der Macht ist, dann alles beim alten zu lassen.

NikoBelik1 hat gesagt…

Was sind Antichristliche Gesetze?

Bitte erklären !