Dienstag, 12. August 2014

Feuer in Kalkumer Kirche: Polizei vermutet Brandstiftung

Nach einem Feuer in der St. Lambertus-Kirche Kalkum am Freitag ermittelt die Polizei nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung. Eine Sitzbank war am Nachmittag in Brand geraten und der Rauch hatte sich im gesamten Gebäude ausgebreitet. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Auch ein Kreuz, das direkt über dem Kirchenmobiliar hängt, war bei dem Vorfall beschädigt und stark verschmutzt worden.

Rund eineinhalb Stunden waren die Feuerwehrleute des Düsseldorfer Stadtteils im Einsatz. Im Vorraum wurden danach viele, zum Teil abgebrannte Streichhölzer gefunden. Deshalb liegt eine Brandstiftung nahe und die Polizei war vor Ort. Die Polizei geht nun ersten Hinweisen auf ein absichtlich gelegtes Feuer nach.

Mitglieder der Gemeinde, Pfarrer Hermann-Josef Schmitz, Mitglieder des Pfarrgemeinderates und des Kirchenvorstandes wollen sich ein genaues Bild vom Ausmaß des Schadens machen. Festgestellt wurde, dass sich auf den Bänken eine schmierige Rußschicht befindet. Nach Möglichkeit will man den Innenraum heute so säubern, dass am Sonntag die Heilige Messe gefeiert werden kann.

Mit Informationen aus RP.online

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Kein Wunder. Wir holen uns doch die Christenhasser direkt in unser Land. Klammheimliche Freude bei Claudia Roth & Co!

Allah persönlich hat gesagt…

Claudia Roth, Ska Keller und andere perverse Pädogrüne erfreuen sich ganz unverhohlen an solchen Bildern und wünschen sich das auch für Deutschland:


http://www.liveleak.com/view?i=b00_1408017222