Dienstag, 27. Mai 2014

Kroatien: Kampagne gegen Mitgliedschaft des Kinsey Instituts bei den Vereinten Nationen

Presseerklärung der Bürgerinitiative "Finger weg von den Kindern!", Zagreb/Kroatien

Im Rahmen der globalen Kampagne "Finger weg von den Kindern!", sind am 26. Mai 2014 Timothy Tate und Dr. Judith Reisman in Zagreb/ Kroatien eingetroffen . Die Kampagne startet am 27. Mai 2014 in Zagreb und verfolgt nachstehende Ziele:

1.     Entzug der Mitgliedschaft des Kinsey Instituts bei den Vereinten Nationen.
2.     Überprüfung des  Kinsey Instituts und Schließung des Kinsey Instituts.
3.     Nichtigerklärung der gesamten Lehre nach Kinsey.

Timothy Tate hat eine Reihe von Tatsachen nebst Beweisen vorgetragen, aus welchen sich eindeutig ergibt, dass Kinsey und sein Institut Pädophile bezahlt, angestiftet und ausgebildet haben um sexuellen Missbrauch an Kindern und Säuglingen durch zu führen.
 

Borna Jurcevic aus der Bürgerinitiative "Finger weg von den Kindern!" hat die zentrale Veranstaltung am 27. Mai 2014 um 20 Uhr am bekannten Steintor in Zagreb angekündigt, in welcher die globale Kampagne mit der Verlesung der Ersten Dr. Judith Reisman Resolution beginnen wird.
 

Vom Steintor wird die Resolution nach ihrer Verlesung an die Präsidenten der 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen und an ihre Regierungen, sowie an die Vereinten Nationen und an die Europäische Union verschickt.
 

Nach einem Gebet am Steintor wird die Dr. Judith Reisman Resolution erstmals in fünf Sprachen verlesen: kroatisch, englisch, spanisch, deutsch und französisch.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass diese Resolution im Namen aller Weltbürger verabschiedet wird, unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, Konfession, sexuelle Orientierung, usw., vereint im Kampf gegen das Verbrechen der Pädophilie.
 

Die globale Kampagne startet mit einem Gebet, welches der kroatischen Muttersprache und der Katholischen Konfession der Gastgeber Rechnung tragen wird, jedoch Seite an Seite mit Dr. Judith Reisman, welche jüdischer Nationalität und Konfession ist, und Timothy Tate - einem britschen Freund -, welcher bekennender Agnostiker ist.

Mehr Informationen: https://www.facebook.com/nedirajtedjecu

Kommentare:

666 hat gesagt…

Klar das da wieder mal ein paar Religiöse Fanatiker dahinter stecken,klar die Pädophilen lauern ja überall im Rudel und alles was mit Sex zu hat ist schädlich für Kinder und verstört sie für den Rest ihres Lebens ! Ich kann nur hoffen das es keinen Erfolg hat, bringt bitte echte Beweise udn nicht immer die selben Floskeln mit Christlichen Werten,Kinder sidn A-Sexuell und überall lauernden Pädophilen !

Grandloser hat gesagt…

Quatsch, der Zeit Jahrzehnten in verklemmten christlichen Kreisen als Verschwörungstheorie Nr. 1543455625 kursiert

Verleihnichts hat gesagt…

Outen sich hier gerade zwei Personen als pädophile?

Grandloser hat gesagt…

Nein nur einer der Ignorant Dumm ist. Mal aber im ernst auf Kritik immer gleich Kinderficker schreien wirkt alles anderes als Selbstbewusst und über sinnvolle Argumente scheinen Sie noch nie verfügt zu haben. Den wenn man sich mit diesem kroatischen Thema beschäftigt außerhalb der rechten erzreligösen muss man feststellen: Quatsch von gläubigen Verschwörungstheoretikern welcher nicht ernst zu nehmen ist mangels Argumenten und Wissen. Von daher Kritik annehmen, und sich seines Verstandes ohne die Krücke Religion bedienen.

Old Geezer hat gesagt…

galoppierender Schwachsinn...
...dazu kann man eigentlich nur fragen, ob mit dieser Behauptung nicht nur der Einfluß der Nazi-Werwölfe vertuscht werden soll, die regelmäßig mit ihren Reichsflugscheiben von Adolfs geheimer Mondbasis kommen...