Donnerstag, 9. Januar 2014

Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) gegen jede Form von Sterbehilfe

Gegen jede Form von Sterbehilfe hat sich der Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) ausgesprochen.

Eine aktive Sterbehilfe widerspreche nicht nur dem christlichen Menschenbild, sie sei auch ein weiterer Schritt auf dem Weg, menschliches Leben der Beliebigkeit anheim zu stellen, so Wehner weiter. Während Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) kürzlich ein Verbot geschäftsmäßiger Hilfe zur Selbsttötung gefordert hat, wünscht sich der KKV, dass auch ehrenamtlich organisierte Vereine unter Strafe gestellt werden.

Worte wie "jeder Mensch hat das Recht  auf einen Tod in Würde" könnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass Sterbehilfe zutiefst inhuman sei, sagte der Bundesvorsitzende. 

Quelle: Katholisch.de

Keine Kommentare: