Montag, 23. Dezember 2013

Weihnachtsgedichte diverser Autoren

Führe du, mildes Licht,
im Dunkel, das mich umgibt,
führe du mich hinan!
(John Henry Newman)


Ein großes Leuchten schauen wir
Erhaben, weit und Grenzenlos,
ein Leuchten, das kein Ende kennt,
das älter als der Himmel ist.
(Prudentius)


Mitten im Dunkel der Zeit
Und des Lebens,
wo Sehnsucht ein Haus
aus Hoffnung baut,
geht leise ein Engel
über die Erde,
denen, die Glauben,
seit Kindheit vertraut.
(unbekannter Autor)


Quelle: Adventskalender 2013

Keine Kommentare: