Mittwoch, 4. Dezember 2013

Russland verbietet Werbung für Abtreibungen

Foto: Wikipedia (A. Savin)
Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz unterzeichnet, das mehrere Gesetzgebungsakte über den Gesundheitsschutz abändert und insbesondere Werbung für Abtreibungen verbietet. Ein entsprechendes Dokument wurde auf der Kreml-Homepage veröffentlicht.

„In die Liste von Dienstleistungen, die das föderale Gesetz über Werbung beinhaltet und deren Werbung verboten ist, wurde medizinische Hilfe zum künstlichen Schwangerschaftsabbruch aufgenommen“, heißt es in der Auskunft zum Dokument.

Zudem verbietet das Gesetz die Durchführung von Werbeaktionen, bei denen Testarzneien verteilt werden, die Drogen und Psychopharmaka beinhalten.

Quelle: Radio Stimme Russlands

Kommentare:

VäterPower hat gesagt…

Voll cool

avo hat gesagt…

Toll, daß Familienbefindlichkeiten aus Rußland AUCH hier Eingang finden. JEDER/IN sollte wissen, daß weiblichen DUMA-Abgerdneten, die auf "BRD"-Boden Konferenzen besuchen und FREI reden wollen, unter Aufsicht von Behörden, mißhandelt werden!:

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/11/30/deutsche-qualitatsmedien-verschweigen-gewalt-gegen-russische-abgeordnete-auf-der-compact-konferenz/#more-6016

P.S. Es lebe die Zukunft Europas unter dem Schutz der Kultur Rußlands!:
http://www.youtube.com/watch?v=am3GPT6Uqqo
P.P.S. Gott schütze ALLE Kinder des Universums!

Anonym hat gesagt…

Toll avo das sie für die Verhältnisse wie in Russland sind wandern sie schonmal in den von ihnen favoritisierten Polizeistaat aus und nehmen sie alle mit die hier so gemein unterdrückt werden und leben sie in ihrem gelobten Land das Europa ja bald durch seinen großen Erfolg den Gott ihm gewähren wird überholen und reinwaschen wird von der gemeinen Säkularisierung