Montag, 25. November 2013

Übergewichtige Kinder haben schlechtere Noten und geringeres Selbstwertbewusstsein

Bild: Parentingpatch/Wikipedia
„Übergewichtige Mädchen und Jungen haben in der Grundschule seltener gute Zensuren als ihre schlanken Klassenkameraden“, so berichtet Spiegel Online in einer Meldung vom 30. September 2013.

Dies gilt nicht etwa für Sport, sondern auch für Fächer wie Mathematik: um 10 Prozent niedriger sind die Leistungen der Dicken.

Diese Ergebnisse stammen aus einer Studie des „Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung“.

Marcel Helbig und Stefanie Jähnen, die Autoren der Studie, fanden ebenso heraus, dass die übergewichtigen Schüler ein geringes Selbstwertgefühl haben.

Erstaunlicherweise hat der soziale Status der Familie keinen Einfluss auf die negativen Effekte von Übergewicht.

Übergewicht wird auch von der Pop-Kultur gefördert. Beispielsweise wirbt das Schundblatt Bravo mit Gutscheinen für Fastfood-Ketten um die Gunst unserer Kinder wirbt.

Kommentare:

Schrödi hat gesagt…

Dann kümmert euch um die Kinder und macht was sinnvolles mit ihnen, wie Sport oder im Freien toben ! Aber bitte verschont sie mit Religion und anderem Schwachsinn !

Dredd hat gesagt…

Bei einem vermurksten Satzbau wie "Beispielsweise wirbt das Schundblatt Bravo mit Gutscheinen für Fastfood-Ketten um die Gunst unserer Kinder wirbt." vermute ich auch ganz stark dass der Autor ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen hat.

Beobachter hat gesagt…

@ Dredd

Wenn Rechtschreibe- und Satzbaufehler als Folge von Übergewicht gewertet würden, dann hätte hier im Forum so mancher Schreiber ein paar Zentner zu viel auf den Rippen.

@ Schrödi

Also müsste man sie auch vor Beiträgen von Schrödi schützen („Aber bitte verschont sie mit Religion und anderem S c h w a c h s i n n !“).

Old Geezer hat gesagt…

Sinnvoller als alberne Märchenstunden (in denen ja auch wiederholte Menschen verglichen und bewertet werden, und nicht zuletzt Völlerei und Trägheit auch noch Totsünden sind!) wäre allemal, die Aufforderungen zur Demütigung wie z.B. die Teamwahl durch die Schüler beim Sport, zurückzufahren.

P.S.: Es ist keineswegs nur in der Schule so - auch in Vereinen, Gangs oder frei zusammenkommenden Spielgruppen werden Außenseiter von einigen Kindern runtergemacht und ausgegrenzt.

Schrödi hat gesagt…

Ich arbeite mit Kindern und bringe ihnen bei selber zu denken und sich nicht auf Aberglaube oder ein altes Buch zu hören bzw sein Leben danach zu gestalten ! Kinder heute wollen vor allem gehört,verstanden und Ernst genommen werden um den Kinder Respekt und Toleranz bei zu bringen braucht keine Religion sondern nur einen gesunden Menschenverstand ! Viele Kindern fehlt heute einfach jemand der immer für sie da ist und sich Zeit nimmt,gerade in der heutigen Zeit bei all dem Stress,Druck und der Missbrauchshysterie kriegen immer weniger Kinder das was sie am meisten brauchen !

Anonym hat gesagt…

@ Beobachter:
Wie war das mit Schrödi und seiner Rechtschreibung noch gleich...?

"Ich arbeite mit Kindern und bringe ihnen bei selber zu denken und sich nicht auf Aberglaube oder ein altes Buch zu hören bzw sein Leben danach zu gestalten !"

Aha...?

"Kinder heute wollen vor allem gehört,verstanden und Ernst genommen werden um den Kinder Respekt und Toleranz bei zu bringen braucht keine Religion sondern nur einen gesunden Menschenverstand !"

Ah! Soso...! (fehlen da nicht ein paar Worte und Satzzeichen?)

"Viele Kindern fehlt heute einfach jemand der immer für sie da ist und sich Zeit nimmt,gerade in der heutigen Zeit bei all dem Stress,Druck und der Missbrauchshysterie kriegen immer weniger Kinder das was sie am meisten brauchen !"

Guckst du Düden...!

Anonym hat gesagt…

@ Beobachter:
Wie war das mit Schrödi und seiner Rechtschreibung noch gleich...?

"Ich arbeite mit Kindern und bringe ihnen bei selber zu denken und sich nicht auf Aberglaube oder ein altes Buch zu hören bzw sein Leben danach zu gestalten !"

Aha...?

"Kinder heute wollen vor allem gehört,verstanden und Ernst genommen werden um den Kinder Respekt und Toleranz bei zu bringen braucht keine Religion sondern nur einen gesunden Menschenverstand !"

Ah! Soso...! (fehlen da nicht ein paar Worte und Satzzeichen?)

"Viele Kindern fehlt heute einfach jemand der immer für sie da ist und sich Zeit nimmt,gerade in der heutigen Zeit bei all dem Stress,Druck und der Missbrauchshysterie kriegen immer weniger Kinder das was sie am meisten brauchen !"

Guckst du Düden...!

Schrödi hat gesagt…

Gleich doppelt,auch nicht schlecht ! Sind wir hier in der Schule ? Alter Erbsenzähler ! Fakt ist: Religion ist die dümmste und gefährlichste Erfindung der Menschheit !