Mittwoch, 17. Juli 2013

Franziskus I.: „Jedes Leben hat einen unschätzbaren Wert“

Die Achtung des Lebens hat Papst Franziskus in einer Botschaft an die Katholiken in Irland, Schottland, England und Wales hervorgehoben. Der Papst hat die Botschaft anlässlich des „Tag des Lebens“ der katholischen Kirche in Irland und Großbritannien geschrieben. Auch die schwachen, kranken oder alten Menschen hätten dieselbe Würde wie die Armen und Ungeborenen. Alle seien Teil der Schöpfung Gottes, so der Papst weiter. „Ich bete, dass der ‚Tag des Lebens’ dazu beiträgt, dass jedes Menschenleben die Achtung erfährt, die ihm gebührt“, so Franziskus in der Botschaft wörtlich. Der „Tag des Lebens“ wird in Schottland, England und Wales am 28. Juli, in Irland am 6. Oktober begangen und steht unter dem Motto „Sorge dich um das Leben – Es lohnt sich“. Das Thema ist einer Predigt von Kardinal Jorge Mario Bergoglio aus dem Jahr 2005 entnommen. Über eine halbe Million Flyer mit der Botschaft des Papstes wurden bereits an die Gemeinden in England und Wales verschickt.
 
Quelle: Radio Vatikan

Keine Kommentare: