Montag, 6. Mai 2013

Pädophilie-Vorwürfe gegen Bündis90/Grüne: Claudia Roth verspricht Aufarbeitung

Die Grünen wollen Pädophilie-Vorwürfen gegen Parteimitglieder aus der Gründungszeit nachgehen. Wissenschaftler sollten die Aktivitäten bestimmter Gruppen prüfen.

"Der Bundesvorstand begrüßt es, wenn unabhängige Wissenschaftler die Schriften und Aktivitäten bestimmter gesellschaftlicher Gruppen aus den achtziger Jahren untersuchen", sagte Claudia Roth „Spiegel Online“.

Bei den Grünen gab es noch in den achtziger Jahren einen Ausschuss "Schwule, Päderasten und Transsexuelle" (SchwuP).

Die Debatte hatte sich entzündet an früheren Äußerungen des grünen Europapolitikers Daniel Cohn-Bendit über Intimitäten mit Kindern. In dem Buch „Der große Basar“ aus dem Jahr 1975 hatte Cohn-Bendit, der auch als Erzieher in einem alternativen Frankfurter Kindergarten tätig war, seine Intimitäten beschrieben. Dort steht etwa: „Mein ständiger Flirt mit allen Kindern nahm bald erotische Züge an. Ich konnte richtig fühlen, wie die Mädchen schon gelernt hatten, mich anzumachen.“


Kommentare:

wolfganh hat gesagt…

Und was ist mit Herrn Beck, der erst jüngst die Entkriminalisierung der Pädophilen forderte?

Old Geezer hat gesagt…

Quelle?

Anonym hat gesagt…

Vergessen wir nicht, daß Cohn-Bendit einen Preis bekommen hat für seine "politische Arbeit". Und alle, die für diesen Preis an Bendit waren, wußten um seine pädophilen Handlungen, die er selbst beschrieben hat!
Das ist das eigentliche Problem!

avo hat gesagt…

...o.G., benutzen Sie das Internet nur, um auf dieser Seite Ihren geistigen Müll zu entsorgen ?:

http://www.jungefreiheit.de/?id=154&print=1&type=98&tx_ttnews%5Btt_news%5D=92002&no_cache=1

Die Vergewaltiger der wunderschönen Naturfarbe GRÜN lieben den Krieg gegen Kinder; aber da stehen sie ja in einer Reihe mit den anderen NOCH herrschenden BRDDR-Blockparteien, die meinen Krieg ist Frieden !!:

http://www.youtube.com/watch?v=OuzZUvQljoY&feature=em-uploademail

P.S. Gott schütze ALLE Kinder des Universums!

Old Geezer hat gesagt…

@avo:

Ich meinte dabei natürlich ein etalierte, verläßliche Quelle.
Also weder die versponnen Kristallkugelgucker die der Koop-Verlag so gerne auf die Öffentlichkeit losläßt, noch das Geschreibsel des Neo-Stürmers.
Ich habe trotzdem Ihren Link mal verfolgt, und genau das Erwartete vorgefunden: wilde Polemik ohne Fakten!
Keine Referenz auf die angeblich existierenden Publikationen von Grünen-Politikern, keine Gerichtsakten, keine Urteile, keine Anklagen irgendwelcher vermeindlicher Opfer - nada.
(Halt eine ebenso schlampige Publizistik wie man sie leider auch auf dieser Seite hier oft findet.)

Haben Sie vielleicht doch noch irgendwelche belastbaren Belege für Ihre Behauptungen?