Freitag, 26. Oktober 2012

Verherrlichung von Gewalt und Zerstörung in neuer Rock-CD

Mit ihrer neuen Platte will „Revenge“ (Rache) die brutalsten und aggressivsten Emotionen wecken.

"Rage And Revenge" (Wut und Rache) heißt die Produktion und enthält Lieder mit Namen wie: „Maximum Destruction“ (Maximale Zerstörung) oder „Reign Of Chaos“ (Reich des Chaos).

Satanisches darf auch nicht fehlen: „Hell Avenger“ (Rächer der Hölle) oder „Vengeance Of Hell“ (Rache der Hölle).

Ansonsten geht es um Heavy Metal Maniac (Heavy-Metal Wahnsinnige) oder Metal Warriors (Heavy-Metal-Kämpfer).

Man muss sich kurz überlegen, was passieern würde, wenn eine christliche Band entsprechende Lieder singen würde: Rache des Himmels, Gottes-Krieger, Gottes-Rächer usw. Die „Süddeutsche Zeitung“ würde wahrscheinlich ausflippen.

1 Kommentar:

kathus hat gesagt…

Wird jetzt jeden Tag eine neue Metal-Band vorgestellt? Ich glaube wir wissen alle, was in dieser Musik für Müll vorkommt. Da muss man nicht über jedes veröffentlichte Album einen Artikel schreiben und Werbung für die machen