Sonntag, 5. Februar 2012

Studie: Disziplin und Verantwortungsbewusstsein fördern Gesundheit und Lebensdauer


Im Jahr 1982 behauptete Oskar Lafontaine – damals Oberbürgermeister Saarbrückens und SPD-Landesvorsitzender im Saarland-, mit Sekundärtugenden könne man ein KZ betreiben. Das war die Haltung der 1968-Revolutionäre gegenüber Disziplin, Ordnung, Gewissenhaft usw.

Nun zeigt eine Studie, dass die von den Linksrevolutionären verschmähten Tugenden nicht nur zu mehr Erfolg führen, sondern auch zu mehr Gesundheit und längeres Leben.

Über die Langzeitstudie der „University of California“ berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ von 4/5. Februar 2012: „Das erstaunlich klare „Nein“ zum Faulenzen und ebenso kernige „Ja“ zur Arbeit, das diese Studie liefert, dürfte provozieren. Aber das Fazit der Forscher fußt auf einer extrem gründlichen Langzeitstudie, die 1921 von dem Stanford-Psychologen Lewis Terman gestartet und nach ihm benannt wurde“.

Die Langzeitstudie wurde von Howard Friedman und Leslie Martin fortgesetzt und zu Ende gebracht. Vor einem Jahr erschien sie im Original unter dem Titel „The Longevity Project“. Nun liegt auch die deutsche Übersetzung vor: „Die Long-Life-Formel“, erschienen im Beltz Verlag.

Stressvermeidung führt ebenso wenig zu mehr Gesundheit und zu längerem Leben, sondern ganz im Gegenteil: „So halten Friedman und Martin gängige Tipps zur Stressvermeidung für „nicht sehr nützlich“, sondern für einen „Mythos, der nur in die Sackgasse“ führe.“ Die Herausforderungen des täglichen Lebens greifen nicht das Immunsystem und fördern auch nicht Krebserkrankungen, wie oft behauptet wird.

Geradezu dramatisch ist der Unterschied hinsichtlich Gesundheit und Lebensdauer bei den Ruheständlern. Die produktiven Männer und Frauen leben sehr viel länger. Diese seien zudem „zumeist glücklicher, gesünder und sozial eingebundener als ihre unproduktiven Altersgenossen.

Howard Friedman und Leslie Martin: Die Long-Life-Formel: Die wahren Gründe für ein langes und glückliches Leben. 2012, 19.90 Euro, Beltz Verlag, ISBN-10: 3407859392, ISBN-13: 978-3407859396

Keine Kommentare: