Freitag, 25. März 2011

DVCK auf dem Kongress von Kirche in Not in Würzburg


Kardinal Joachim Meisner zusammen mit Benno Hofschulte, Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für eine Christliche Kultur (DVCK)

Vom 18. bis 20. März 2011 fand in Würzburg der „4. Internationale Kongress Treffpunkt Weltkirche“ unter dem Leitwort „Lass Euch vom Geist entflammen (Röm 12,11) statt. Unter den Organisationen, die sich am „Glaubensforum“ beteiligten, war auch die „Deutsche Vereinigung für eine Christliche Kultur (DVCK) e.V.“ anwesend. Auf einem Bücher- und Schriftenstand wurden den fast 2000 Teilnehmern des Krongresses die Gelegenheit gegeben, die Aktivitäten und Publikationen des Vereins kennenzulernen.

Im Würzburger Congress Centrum und im Kiliansdom standen neben weltkirchlichen Berichten aus vier Kontinenten sowie aktuelle gesellschaftliche Probleme auf dem Kongressprogramm. Der Kongress bot unter anderem Podiumsgespräche zur Lage der Kirche in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die beiden Mitarbeiter von DVCK, die den Stand betreuten, waren äußerst zufrieden mit so zahlreichem Publikum ins Gespräch zu kommen und die Gelegenheit des gegenseitigen Kennenlernens und Gedankenaustauschs nutzen zu können.

Keine Kommentare: