Montag, 17. Mai 2010

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe antwortet auf Initiative von "Kinder in Gefahr" "Christliche Politik für Deutschland und Europa"

Einige Empfänger hatten Probleme, den Link zum Brief von Generalsekretär Hermann Gröhe CDU zu öffnen, Deshalb senden wir ihn erneut in einem anderen Format: http://www.aktion-kig.de/nachrichten/news_neu_349.html

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Man sollte die Damen und Herren der CDU stets an diese Politik (die letztlich auch nur tendenziell ist) erinnern.

Dementsprechend sind solche Anfragen bei der CDU generell "wertvoll".