Mittwoch, 18. November 2009

Christophobie: Kapelle zum dritten Mal angezündet

Wie IDEA berichtet, wurde eine mit Reet gedeckte Kapelle in Over bei Hamburg in der Nacht zum 16. November zum dritten Mal bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus; Täter sind noch nicht ermittelt.

Der Pastor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde, Bernd Abesser, zeigte sich tief bestürzt. Der Schaden liege bei weit über 100.000 Euro. 2003 war die Kirche erstmals in Brand gesteckt worden, am 27. September dieses Jahres wurde das Reetdach angezündet. Orgel, Kirchenbänke und Abendmahlsgeschirr konnte die Feuerwehr retten. Nach Aussagen des Pastors solle die Kirche auf jeden Fall wieder aufgebaut werden: „Wer auch immer Angst schüren oder Zwietracht säen will, er wird es nicht schaffen.“

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ach! Und die Religionen versuchen das nicht?
Angst und Zwietracht führten einst zu Scheiterhaufen.
Was, wer, wie, warum sind hier nicht aufgeführt.
Wieso dann: Christophobie?
Sie sind aber ein Schnelldenker!

Anonym hat gesagt…

Es ist schon schlimm mit der Intoleranz in unserem Land bestellt.
Im Übrigen sollte sich der Vorkommentator mit den eigentlichen Gründen und Ursachen der Scheiterhaufen im sogen. finsteren
Mittelalter befassen, natürlich ist das mühsam, aber vielleicht hilft`s!?

Anonym hat gesagt…

Habe ich wohl. Daher meine Fragen.
Intolerant ist ein Schnellschluß.
Es paßt alles so schön. Mühsam ist ein solches Vorgehen mit vielen Fragen und wenigen konkreten Antworten, jedoch nicht nach erstem Anschein.
Ich habe in meinem Leben schon zu vielen Irrtümern aus diesen Gründen aufgesessen. Und es wird immer wieder versucht, mich mit süßen Worten inzulullen.

Matthäsius hat gesagt…

Also ich hätte auch ein paar härtere Worte im Angebot ...

(Aber nicht nicht für »Anonym«)

Roman Karl Franz hat gesagt…

Ja! Solche Feiglinge!

Anonym hat gesagt…

Danke.
Ich nehme zur Not auch mit Feigling vorlieb.

Anonym hat gesagt…

Ach, das siehst!
Aber verachtete Wahrheiten, das ist zu kompliziert.
Muß glauben durch nachdenken ersetzt werden nämlich.