Freitag, 23. Oktober 2009

Videodokumentation über linksradikale Gewalt

Kommentare:

Trapin hat gesagt…

Macht kaputt,was euch kaputt macht.
Es geht nicht um Werte sondern um egoistische Ziele.
Sie machen kaputt, was immer es an moralischen Werten gibt. Ohne Diskussion. Nur zerstören....
Ich habe es schon vor Jahren nicht für möglich gehalten, dass der moralische Zerfall unserer Gesellschaft noch zu steigern wäre. Ich bin eines besseren belehrt worden.
Denk ich an Deutschland in der Nacht.....
Die Repräsentanten der linken Meute sitzen mittlerweile an allen wichtigen Schalthebeln in Medien, Kultur, Politik und weiten Teilen der Kirche.
Wir sind in ein unkontrollierbares Fahrwasser geraten, dass manche sogar denken mögen, dass der Islam
Gottes Gericht über dieses gottlose Europa sein könnte.

Anonym hat gesagt…

Ein wenig mehr hätte ich ihnen zugetraut.
Das hier höre ich mit den gleichen worten des öffteren an stammtischen beider lager. Beängstigend für mich.
Meine these: solange es religionen gibt, gibt es gewalt, gibt es krieg und solche ereignisse.
Solange die faust und der glaube recht sprechen wollen, zeigen wollen, wer sieger sei, das auch noch gegeneinander und untereinander vermischt, ist mit verbesserung nicht zu rechnen. Denn beide sind nicht weise genug, nicht entwicklungsfähig, stellen den sieg für sich vor das ergebnis für alle, die lebensverbesserung für alle, lassen dem anderen nicht die luft zum atmen.
König midas läßt grüßen. Die eselsohren sind schon gut sichtbar.
E.H. hatte recht: vorwärts immer, rückwärts nimmer.
Findet euch alle damit ab.
Wenn es nicht so kommt, wie ihr es wollt, kann es nur gut werden.
heureka

Anonym hat gesagt…

Ich hab irgendwo mal eine Videodokumentation über christliche Gewalt gesehen. Ich glaube dabei ging es um Kreuzzüge, Inquisition, Hexenverbrennungen, diverse Aufrufe zum Völkermord, Zersetzung der Demokratie, Irakkrieg, etc.

Aber das bleibt lieber unerwähnt, denn das kann ja die religiösen Gefühle verletzen.

Old Geezer hat gesagt…

@Trapin:

Ist die eigene Freiheit kein Wert mehr?
Ist der Kampf darum gegen oppressive Elemente unmoralisch?