Donnerstag, 27. August 2009

Video mit Aktionsaufruf: Die Protestwelle beim Wiener Bürgermeister darf nicht abreißen

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bravo!

Anonym hat gesagt…

Ich habe die Geschichte der Grafen zu Stollberg aus Thüringen gelesen. Es stimmt: Besser ist es, bestehendes Leben auszulöschen, wenn dessen Bestehen den eigenen Vorteilen zuwider läuft; es bleiben genügend "hoffnungsvolle Toren" drüber.
"Gebt dem ungeborenen eine Chance, so zu werden, wie wir es brauchen." Was und wie bisher die "Auslese" erfolgte, kann beibehalten werden."
Ach ja: Dafür Bravo! (Lesen)