Donnerstag, 2. Juli 2009

Beispiel 3: "wir haben gezeigt, dass wir nicht regierbar oder kontrollierbar sind", "aktionen mit mehr oder weniger hohem sachschaden"

Dieser Text ist wörtlich zitiert aus http: http://de.indymedia.org/2009/06/254472.shtml

aktionstage verlängert
Autor: AUTONOME GRUPPEN 23.06.2009 15:07

wegen des durchschlagenden erfolges werden die aktionstage um mindestens zwei wochen verlängert.

einen wunderschönen guten tag.

ein glück sind die aktionstage vorbei. es war eine schöne zeit. wir haben gezeigt, dass wir nicht regierbar oder kontrollierbar sind. jeden tag gab es mehrere direkte aktionen mit mehr oder weniger hohem seinen wunderschönen guten tag.
ein glück sind die aktionstage vorbei. es war eine schöne zeit. wir haben gezeigt, dass wir nicht regierbar oder kontrollierbar sind. jeden tag gab es mehrere direkte aktionen mit mehr oder weniger hohem sachschaden. die höhe des sachschaden war nicht unser primäres ziel. unser ziel ist es diese stadt, entgegen der bemühungen von vertreterInnnenn der herrschenden und der wirtschaft, unatraktiv für neue investoren zu machen.

am beispiel "car loft" hat sich gezeigt, dass direkte aktionen, wenn sie konsequent sind, auch spekulanten mit dicker brieftasche vertrieben werden können.
solange versucht wird, uns aus unseren kiezen zu vertreiben, egal ob durch mieterhöhungen, zwangsräumungen oder polizeilichen schikanen, wird hier keine ruhe einkehren. es wird sogar noch viel lauter.

wir haben keine andere wahl als immerwieder anzugreifen, jedes prestigeobjekt zu verschönern, zu belüften oder abzufackeln.

ein system, in dem über 2 millionen euro ausgegeben wird um eine leere wiese zu schützen, zeigt von ganz allein, das etwas falsch läuft. wir werden nicht hinnehmen, dass für uns nur ein kleines stück rasen vom ehemaligen flughafen tempelhof überbleibt. deshalb werden wir die aktionstage für mindestens zwei wochen verlängern, um dem senat nochmal ein wenig zeit zugeben, den zaun zu öffnen. wir fordern nicht, den bau von loften und eigentumswohnungen zu stoppen. das machen wir allein.

mit freundlichen grüssen. AUTONOME GRUPPEN.

Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons lizensiert: http://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/de/

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ein kleiner Ausschnitt:

Anonym hat gesagt...
Deine Dämlichkeit ist unübersehbar und nicht zu überbieten. Kannst Du uns nicht damit verschonen, hmm ??
19. Mai 2009 04:17

Anonym hat gesagt...
Was soll von einer lesbischen Vertreterin einer wertezersetzungspartei schon anderes kommen, als die weitere Zerstörung von Gesellschaft.
Und auch Du, Chorleiter, hast meine Verachtung.
Ihr seid in meinen Augen nur Ab...
15. April 2009 22:05

Anonym hat gesagt...
sei froh, dass Du mir nicht auf der Strasse begegnest
15. April 2009 22:06

Is wohl nicht so verschieden?

Anonym hat gesagt…

Die Linksextremisten wurden und werden in diesem Staat herangefüttert (teils mit den Geldern "gegen Rechts") und tummeln sich wie die Fische im Wasser. Selbstverständlich soll es nicht an die Öffentlichkeit gelangen, daß der Linksextremismus zunehmend zur Bedrohung wird, vielmehr wirft man immer noch mehr Nebelkerzen durch verstärkten Kampf gegen eine Chimäre - den Kampf gegen Rechts. Traurig, traurig

Anonym hat gesagt…

Und die Kirche sonnt sich in dieser Schlammschlacht. Klingt bald so: Lieber rechts als was gegen die Kirche.

Anonym hat gesagt…

mann, ist das alles krank