Mittwoch, 1. April 2009

Am 2. April: Autorenlesung des Buches „Elisabeth von Thüringen begegnen“ von Dr. Peter H. Görg


Am Donnerstag, 2. April 2009 wird Dr. Peter H. Görg im Gobelinsaal auf Schloss Sayn (Schloss-Straße 100, 56170 Bendorf-Sayn) seine Biographie über die hl. Elisabeth präsentieren.

Sie ist eine der beliebtesten Volksheiligen überhaupt und eine faszinierende Frau: die heilige Landgräfin Elisabeth von Thüringen, die Patronin der Nächstenliebe. Die Feier ihres 800. Geburtstages hat sie mit zahlreichen bedeutenden Ausstellungen wieder ins Rampenlicht der öffentlichen Wahrnehmung gerückt. Der katholische Theologe Dr. Peter H. Görg stellt in seinem neusten Buch „Elisabeth von Thüringen begegnen“ das Leben und die Spiritualität dieser großen Heiligen dar. Dabei beschäftigt sich Görg in besonderer Weise auch mit den Erkenntnissen, die im Rahmen des Elisabethjahres 2007 gewonnen werden konnten.

Am Donnerstag, 2. April 2009 wird Dr. Peter H. Görg im Gobelinsaal auf Schloss Sayn (Schloss-Straße 100, 56170 Bendorf-Sayn) aus seinem neuen Elisabethbuch vorlesen. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, mit dem Autor ins Gespräch zu kommen.
Dr. Peter H. Görg, geboren 1976 in Dernbach bei Montabaur, studierte Theologie und Philosophie in Vallendar, Fulda und Augsburg. Seither veröffentlichte er zahlreiche Artikel und Rezensionen in theologischen Fachzeitschriften und kirchlichen Publikationen. 2008 erschien sein Buch „Die Wüstenväter – Antonius und die Anfänge des Mönchtums“ im Augsburger St. Ulrich – Verlag.

Veranstalter ist der in Selters im Westerwald ansässige Förderverein Kathnews e.V. Das Onlinemagazin Kathnews.de ist ein katholisches Nachrichtenportal, das es sich zur Aufgabe gesetzt hat, seriös und aktuell über Geschehnisse in der römisch-katholischen Kirche zu berichten und gesellschaftliche und politische Ereignisse aus einem katholischen Blickwinkel zu betrachten.

Keine Kommentare: