Mittwoch, 31. Dezember 2008

Großbritannien erwägt Altersfreigaben für Websites

Großbritannien erwägt im Kampf für den Jugendschutz Altersfreigaben für das Web, wie es bei Kinofilmen bereits gang und gäbe ist. Der britische Kulturminister Andy Burnham erklärte dem "Daily Telegraph" seine Vorschläge, um Kinder und Jugendliche zu schützen.

Großbritannien plane, mit der Regierung des designierten US-Präsidenten Barack Obama Verhandlungen aufzunehmen, um internationale Regeln für englischsprachige Websites aufzustellen.

"Je mehr wir uns um internationale Lösungen bemühen, umso eher wird aus so einer internationalen Norm auch eine Industrienorm", sagte Burnham.

Es gehe für Burnham vor allem um eine Verbesserung des Jugendmedienschutzes.

Der Kulturminister pocht unter anderem auf industrieweite Reaktionszeiten für das Herunternehmen von schädlichem Material. Großbritannien überlege zudem eine Gesetzesänderung, um Online-Rufschädigung leichter verfolgen zu können.

Kommentare:

Old Geezer hat gesagt…

Humbug...

...wie soll das Alter denn verifiziert werden?
Es gibt keinen Kartenabreißer wie im Kino, der das mit Augenmaßprüfen kann.
Eine Ausweiskontrolle ist den meisten Staaten technologisch und praktisch unmöglich, und würde auch von Kunden nicht akzeptiert werden (10 Minuten Aufwand bei der Altersvalidierung für 10 Sekunden download).

Matthäsius hat gesagt…

Kreditkarten könnten hier funktionieren. Die bekommt man erst ab 18, sind sehr schnell überprüft, und durch einmalig abgebuchte Symbolbeträge (2 Cent?) könnten Eltern nachvollziehen, ob ihre Sprößlinge sie unerlaubterweise "mißbraucht" hatten.

Ob es die Kunden akzeptieren? Nun, sollte es tatsächlich Gesetz werden, müssen sie es wohl...

an und aussichten hat gesagt…

Alles Quatsch. Man merkt, dass euereiner keine Pornos im Internet kauft. Kreditkartendaten eingeben ist eine sehr aufwendige Prozedur und ausserdem geht man jedesmal ein Sicherheitsrisiko ein.

Was soll eigentlich diese ständige Panik vor der Welt? So schlecht ist diese Welt doch vom Herrgott gar nicht erschaffen worden...