Dienstag, 19. August 2008

Fiese Attacke der „Linksjugend“ auf Aktion „Kinder in Gefahr“ in Youtube

Die Aktion „Kinder in Gefahr“ der DVCK e.V. unterhält in Youtube einen Kanal mit diversen Videos, die politische Themen aus einer christlichen Perspektive behandeln. Der Link zum „Kinder in Gefahr“ –Kanal ist http://es.youtube.com/user/aktionkig.

Einige dieser Videos werben für das Recht auf Leben der Ungeborenen.

Unter dem Video http://de.youtube.com/watch?v=2n33phi5YXA hat nun die Linksjugend folgenden Kommentar hinterlegt:

Hätte deine Mudda mal lieber abgetrieben. Kannst du auch frei sprechen? Kannst du auch nicht so einen Müll labern?

Als parteinaher Jugendverband ist die "Linksjugend [’solid]" die Jugendorganisation der Partei DIE LINKE und wirkt als Interessensvertretung linker Jugendlicher in die Partei. Die Linksjugend definiert sich selbst als sozialistisch, möchte den Kapitalismus „kaputt machen“ und eine sozialistische Gesellschaft einrichten.


Die Linksjugend wird laut eigenen Angaben von der Partei „Die Linke“ finanziell und organisatorisch unterstützt

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Irgendwelche Beweise, dass es die "Linksjugend" war?
Und wenn ja, was willst du damit sagen?
Na los, nicht so schüchtern!